17. Oktober 2009

Sitzen und staunen *edit*

Ich habe es geschafft :-)

Dank Ankes Denkanstoß kam mir über Mittag die Erleuchtung, vielen Dank!
Bißchen rumprobiert und siehe da....



Weil's so schön war, gleich nochmal auf Cord:



Damit ich es auch morgen noch weiß und für Jutta, meine momentan ähnlich euphorisierte Mitstickerin im Geiste *g* in Kürze wie ich es gemacht habe (und für die übrigen vermutlich, damit Ihr mal lachen könnt ;-):

Herz auf Vliesofix übertragen, grob ausgeschnitten und auf den Karostoff gebügelt, auch grob ausgeschnitten.
Stickvorgang angestoßen, erste Runde sticken lassen - nur die Herzform.
Gestoppt, Stickrahmen rausgenommen, Karostoff leicht auf den Stoff geklebt, Stickrahmen wieder eingesetzt, zweite Runde sticken lassen - also nochmal das Herz außenherum.
Gestoppt, Stickrahmen rausgenommen, Stoff knapp an der Stickkante entlang abgeschnitten, Rahmen wieder eingesetzt, Datei bis zum Ende laufen lassen.
Nach dem Lösen aus dem Stickrahmen habe ich das Ganze dann noch fest überbügelt, damit das Vliesofix auf dem übrig gebliebenen Stoff greift.
So ganz ohne war mir das reichlich suspekt...

So gehts also auch, und was sagt das Lehrbuch?? *g*

Kommentare:

  1. was mich beim sticken gerade absolut glücklich macht: temporärer sprühkleber. extra für so stofffitzeleien. so eine geniale erfindung. den möchte ich dir auch nochmal ans herz legen.

    glg anke

    AntwortenLöschen
  2. Oh, klasse! Vielen Dank! :)Das sieht super aus, sehr ordentlich! Ich probiere es gleich mal und spar mir das Lehrbuch erstmal, ich bin eher für Probieren als fürs Studieren :D
    Von Sprühkleber hörte ich auch schon, habe aber - wie sollte es auch anders sein - natürlich gerade keinen im Haus.
    Aber Montag dann :D
    Liebste Grüße,
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. *flüsterzurück*
    Boah, du hast ja Ideen! Danke :) :)

    AntwortenLöschen
  4. Darf ich?

    Es geht einfacher: Stoff einspannen, Herzform stickenlassen (Kontur), genügend großes Stück toff auflegen (mußt Du nicht kleben oä.), zweites Mal Herzform sticken lassen, Rahmen MIT Stoff rausnehmen und knappkantig an der Naht entlang schneiden (da kommt die Applikationsschere ins Spiel, tolle Erfindung)), Rahmen wieder einsetzen und zu Ende sticken. Vorteil: der Stoff ist fest, aber kann bißchen ausfransen, denn das ist bei dem Stickbild so gewollt.

    Hach, ich bin noch immer ein großer Fan von Stick-TV

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  5. hach,du glückliche! das sieht ja schon wunderbar aus! viel spass weiterhin! gglg, marion

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.