26. September 2009

Lieblingskuchen IV

Heute, passend zum superschönen Spätsommerwetter:
Kirsch-Schmandkuchen - schön vorzubereiten und auch zum Festtagsdekorieren bestens geeignet.



Man nehme 100 g Butter, 100 g Zucker, 100 g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 Eier und eine Prise Salz und rühre daraus einen Teig zusammen.



In eine gefettete Springform füllen und 10 Minuten bei 200 Grad (Ober-/Unterhitze) backen.



In der Zwischenzeit aus 375 ml Milch, 2 EL Zucker und einem Päckchen Vanillepuddingpulver einen Pudding kochen. In die noch warme Masse 2 Becher Schmand (à 200 g) einrühren. Wenn man die Masse sehr fest mag und dem Pudding nicht vertraut, gibt man an diesem Punkt auch noch etwas Gelatinefix dazu.

Nach dem Backen den noch warmen Pudding auf den warmen Boden geben, abkühlen lassen und kaltstellen.
Bis zu diesem Punkt bereite ich den Kuchen am Vortag zu, dann wird er schön fest, auch ohne Gelatine, und zieht etwas durch.



Am nächsten Tag ein Glas Kirschen (alternativ frische Erdbeeren oder, auch ganz toll: TK-Himbeeren, nicht aufgetaut) auf dem Kuchen verteilen. Zwei Päckchen roten Tortenguss aufkochen und darübergeben, fest werden lassen, Kuchen aus der Springform lösen.

Wem es zu heikel ist, den kompletten Kuchen am Schluss aus der Form zu nehmen, der erledige das gleich am Anfang. Boden auf die Kuchenplatte, Tortenring drumherum und dann weiter verfahren wie oben...

Guten Appetit und ein schönes Wochenende Euch allen :-)

Kommentare:

  1. Das ist witzig! Genau den gleichen Kuchen habe ich gestern auch gebacken für unseren heutigen Schulnachmittag :-)
    Lecker ist er!

    Einen lieben Gruß von
    myriam.

    AntwortenLöschen
  2. Es lebe chefkoch.de! ;-)

    Bei uns ist genau dieser Kuchen auch der Renner!
    Geht auch in gelb mit Mandarinen oder Pfirsichen mit hellem Tortenguß.

    Ein schönes Wochenende Euch!

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.