19. April 2021

Quality Couchtime

 ... haben wir momentan ja mehr als reichlich, deswegen habe ich
die Gelegenheit genutzt und endlich meine Handstick-Skills mal wieder
ein wenig aufleben lassen. In meiner Jugend habe ich gestickt wie eine 
Wilde (Wir hatten ja nichts!) und es gab vermutlich keinen noch so
exotischen Stich, den ich nicht kannte und konnte. Ganz
ohne Internet, wohlgemerkt ;-)

Ob das heute auch noch so ist, wird sich zeigen, denn die
nächsten Projekte liegen schon in der Pipeline. Für den Anfang habe
ich mich hier ganz auf den klassischen Kreuzstich konzentriert,
allerdings in einer etwas moderneren Auslegung....


Das Leinen der Tasche, die ich mir zum Besticken ausgesucht hatte, war
allerdings maximal grenzwertig in seiner Fadenstruktur, ich habe 
abends bei Kunstlicht auf meinem Sessel oft ganz schön geflucht - 
besonders, wenn ich die Herzen oder einen neuen Bogen abzählen
musste. So ganz frisch sind meine Augen halt auch nicht mehr...
So langsam verstehe ich meine Oma, die irgendwann nur noch 
kreischbunte Socken gestrickt und die grauen und schwarzen 
Garne schlichtweg verweigert hat *g*


Das Ergebnis ist dann aber doch ganz ordentlich geworden, es hat 
eben nur ein bisschen gedauert... Der Shopper von Dille&Kamille ist
wahnsinnig geräumig und derart aufgehübscht habe ich ihn als
meine Strandtasche 2021 deklariert. Und wenn ich ihn nur zum
Moselstrand oder an den heimischen Pool schleppen werde -
mir doch egal, pffft ;-)

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich sticke auch sehr gerne mit der Hand.
    Deine Tasche mit dem Regenbogen ist sehr schön geworden.

    Liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
  2. Das Fluchen hat sich gelohnt. Sieht sehr sehr schön aus! LG, Carola

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht toll aus. Den Shopper habe ich auch - in schönem leuchtendem Gelb. Ein Souvenir aus dem letzen Sommer von Dille&Kamille in Middelburg.

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.