15. September 2020

Mediterraner Tortellinisalat

Es ist gerade wieder so richtig sommerlich heiß.
Das hält in dieser Familie niemanden vom Essen ab,
aber meine Kochmotivation hält sich zumindest mittags doch
in engen Grenzen, deswegen gibt es dann ziemlich oft Salate in ihrer
etwas gehaltvolleren Form. Denn, wie gesagt, Hunger haben wir
alle trotzdem ;-)


Besonders beliebt in der langen Reihe leckerer Sommersalate (Nudelsalat, 
Kartoffelsalat, Reissalat, Brotsalat, Bulgursalat, Melonensalat, Hirsesalat, 
Linsensalat, Brezensalat, Erbsensalat....Vermutlich könnte ich die Reihe 
mindestens so lange fortsetzen wie Forrest Gumps bester guter Freund Bubba 
seine Shrimps-Variationen *ggg*) ist dabei dieser mediterran angehauchte 
Tortellinisalat, der wirklich schnell gemacht ist.


Dafür kocht man eine Packung Tortellini, gießt sie ab und lässt sie auskühlen.
 (Die absolut besten Tortellini sind für uns seit Jahren die kleinen, getrockneten 
von Ba*illa aus dem Nudelregal, die Käsevariante, aber die gibt es zumindest hier kaum 
zu kaufen, wir importieren immer wahre Berge aus Luxemburg oder Frankreich, 
da gibt's die überall, warum auch immer. Es gehen aber natürlich auch welche aus dem 
Kühlregal, dann würde ich aber zwei Päckchen nehmen.) 
Eine große oder zwei kleine Zucchini kleinwürfeln und in etwas Olivenöl anbraten, 
bis sie leicht gebräunt sind. Pfeffern und salzen. Eine Handvoll Tomaten ebenfalls
würfeln und kurz zu den Zucchini geben. Nicht so, dass sie zu Sauce werden, 
sondern nur kurz mitdünsten. Das Gemüse zu den Tortellini geben und vermischen,
ebenso eine Kugel gewürfelten Mozzarella.

Für die warme Vinaigrette eine Zwiebel sehr klein würfeln.
In die Pfanne (vom Gemüse, jetzt wieder leer) nochmal etwa zwei Esslöffel gutes 
Olivenöl geben und die Zwiebelwürfel darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
Je einen Esslöffel Honig und Senf unterrühren und mit 100 ml
dunklem Balsamico ablöschen, ein paar Minuten köcheln lassen,
dabei nach und nach 100 ml Wasser angießen.

Noch heiß über den Salat geben und gut unterheben.
Der Salat schmeckt sofort, noch lauwarm, oder auch gut
durchgezogen nach ein paar Stunden.

Guten Appetit 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.