20. März 2020

Coronähen

Was soll man sonst auch tun, in den Zeiten von Corona und 
#staythefuckhome? Die Kinder nehmen das absolut ernst ("Sonst hätten
wir ja auch weiter zur Schule gehen können!") und sind mit 
Schulkram zumindest so weit ausgelastet, dass sie gar keine Zeit haben,
in irgendein Loch zu fallen. Noch. Denn wenn man sieht, auf was sie
alles verzichten müssen momentan - auf ihre Freunde, die Schultage,
die gar nicht so doof sind wie man immer denkt, die Große auf
ihren Führerschein und die Missi auf ihre Pferde - das wäre schon
Grund genug für den ein oder anderen Depri-Anfall.


Aber sie halten sich gut, lernen, renovieren, kochen und backen und die
Große hat uns allen gleich als erste Maßnahme die Mitgliedschaft in einem
Online-Fitnessstudio klar gemacht, dessen Kosten freundlicherweise unsere
Krankenkasse übernimmt. Was man nicht so alles rausfindet in solch seltsamen
Zeiten.... Die Kinder sind also beschäftigt und mir geht gerade so ein wenig
die Motivation zum "richtigen" Arbeiten in der Kleinen Werkstatt ab.
Zu viel im Kopf, zu viele Was-wäre-wenns, zu viel Planungscontent, 
zu wenig Kreativität. Damit ich hier aber nicht komplett versumpfe, 
habe ich mir für die nächsten Wochen wenigstens das Projekt
Stoffabbau mal wieder ganz groß auf die Fahnen geschrieben. Den
Anfang machte gestern ein Kissen, das hier recht klein wirkt (weil der
Stuhl riesig ist *g*), aber die stattlichen Maße von 50 cm Seitenlänge hat.


Genäht aus einem Meter Kuschelsweat, der ursprünglich mal ein Oversize-Hoodie 
für die Missi werden sollte, die dann dem Print aber irgendwie schneller entwachsen
ist, als ich nähen konnte ;-) Als Kissen nimmt sie es aber weiter sehr gerne,
es passt farblich perfekt ins weiß-türkis-schwarze Farbkonzept ihres Zimmers
und überhaupt hat sie gerade ganz große Umräumpläne.
Wann, wenn nicht jetzt!?

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start ins Wochenende, bleibt
gesund und vor allem zuhause! Wann hat man schon mal die Gelegenheit,
Menschenleben zu retten, indem man faul auf der Couch liegt? Man sollte sich
diese Gelegenheit nicht entgehen lassen...

Kommentare:

  1. der ist aber schön.......
    GLG Regina

    AntwortenLöschen
  2. Tolles Kissen, genau richtig für jetzt! Ich arbeite von daheim gerade sehr viel ... nicht immer funktionierende Technik, viele besorgte Kinder und Eltern, viele Unwägbarkeiten und Sorgen, ein Kleinkind ... ja ich bin auch viel mit Planen und Organisieren beschäftigt ... ich hoffe bald kommt auch ein bisschen Nähzeit dazu. LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.