17. Januar 2019

Mein Insta-Wochenende in Bayern

Die letzten Tage des Jahres verbringen wir ja nun schon
seit ein paar Jahren in "unserer" schnuckeligen, kleinen Ferienwohnung
am Kochelsee - mit Blick auf See und Berge, ganz viel Ruhe und Schnee
zumindest immer in greifbarer Nähe ;-)


So natürlich auch in diesem Jahr. Pardon - im letzten Jahr.
Für mich sind das oft die allerentspanntesten Tage des ganzen Jahres - man erwartet
nichts vom Wetter, hat wenig Pläne, kennt die Gegend schon und was man
noch nicht kennt, kann man ja auch nächstes Jahr noch anschauen, wenn
man es diesmal nicht hinbekommt. Sehr chillig, das.

Bisschen rumgekommen sind wir aber auch diesmal, haben den Starnberger See
umrundet, München unsicher gemacht und Mann und Kinder waren
sogar einen ganzen Tag lang Skilaufen, während ich die Beine hochgelegt
und einfach mal gar nichts getan habe. Ok, gehäkelt. Und gelesen.
Aber das gilt ja nicht ;-)

Silvester holen wir uns immer Pizza, gammeln in der Wohnung rum und
tadaaaaa: in diesem Jahr waren wir tatsächlich sogar alle vier um
Mitternacht noch wach, um das Feuerwerk überm See zu bewundern.
Ok, vom Balkon aus und im Schlafanzug, aber wach!

So darf auch gerne das nächste Jahr wieder beginnen -
wir freuen uns schon darauf 

Kommentare:

  1. Herrlich entspannt euer Jahreswechsel. Gerade Silvester lassen wir hier auch sehr ruhig angehen, dieses Jahr sind wir dann aber auch wach geblieben, sonst brauchen wir zum Feuerwerk schauen einen Wecker ;)
    Ich hoffe, es geht dir inzwischen etwas besser! Viele Grüße
    Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich perfekt an möge es in 2019 auch so sein. Schönes Wochenende, Slo

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.