14. Dezember 2018

Weihnachtskleid Sew Along 2018 - Woche 3

Woche 3 beim WKSA 2018 und es geht voran.
Erster Zwischenstand!


Bis gestern hatte ich keine Zeit, die Schnittteile auch nur anzuschauen -
aber dann habe ich die Kleine Werkstatt in die Weihnachtspause geschickt
und gleich mal in einem Rutsch das Oberteil weggenäht.
Das einzige, was noch fehlt ist der nahtverdeckte Reißverschluss,
den habe ich nämlich noch nicht. Ich hoffe, dass ich heute einen finden werde...


Ich liebe diese Formgebung des Oberteils so sehr, ich kann gar nicht
aufhören, es anzuschauen ;-) Die Änderungen vom Probekleid habe ich
übernommen - etwas weniger Weite im oberen Rücken und das Oberteil
insgesamt um einen Zentimeter gekürzt. An der Puppe sitzt es schon ganz gut,
eine Anprobe steht noch aus.
Aber ich bin optimistisch :-)


Die Rockteile vorne und hinten habe ich auch schon zusammengesetzt.
In allerletzter Sekunde ist mir zum Glück noch eingefallen,
dass ich in die Seitennaht noch Eingrifftaschen setzen wollte. Püh.
Das ist dann wohl meine Tagesaufgabe für heute...

Wie der Zwischenstand bei den übrigen Weihnachtskleid-Näherinnen ist,
könnt Ihr hier sehen :-)

Kommentare:

  1. Das Oberteil sieht schon sehr vielversprechend aus. Das finde ich auch. Das Stoffmuster kommt zudem bei dem Schnitt schön zur Geltung. Viel Erfolg bei der Reißverschlusssuche!
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Das was zu sehen ist, sieht schon gut aus. Fütterst Du das Kleid auch? Ich bin auf das fertige Kleid gespannt.

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, aufs Füttern verzichte ich recht häufig, weil ich fast immer Unterkleider oder -Röcke trage und sehr viele davon habe, in allen Formen und Farben ;-)

      Löschen
  3. Ein schönes Oberteil hast du dir genäht, ich bin gespannt wie es fertig aussieht.

    LG, Heike

    AntwortenLöschen
  4. Ich mag die Anna ja auch sehr.
    Das wird super!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.