19. Oktober 2018

Kuschelklamotte

Ich möchte Euch noch schnell den Wickeloverall zeigen,
den ich im Sommer genäht habe -
bevor das dazu passende Kind eventuell schon wieder rausgewachsen ist ;-)


Kuschelig, aber nicht zu dick, aus feinstem Sommersweat und 
optisch ziemlich einfach gehalten. 
So mag ich das.


Der Beleg gehörte eigentlich mit Schrägband eingefasst,
aber irgendwie hatte ich Sorge, dass das zuviel aufträgt.


Ich habe ihn also stattdessen mit Bauschgarn versäubert, das sieht
hübsch aus und die Kante hat sich, als ich den Beleg von rechts festgesteppt
habe, auch wunderbar fein flachgelegt...


Statt Bündchen habe ich die Ärmel und Beine entsprechend länger zugeschnitten,
einmal maximal gedehnt und dann ein bisschen aufrollen lassen.
Das passte gut zur Gesamtoptik und wächst so auch noch ein wenig mit :-)

Der Schnitt ist aus diesem Buch, das habt Ihr Euch vermutlich schon gedacht...
Aber ich mag einfach diese simplen, schnörkellosen Schnitte.
Eventuell bin ich ein bisschen verliebt *g*

Kommentare:

  1. Wie süß ♥
    Die Stickerei mit dem lustigen Hasen finde ich wirklich zauberhaft.

    AntwortenLöschen
  2. Der Anzug ist wirklich niedlich! Der v Schnitt gefällt mir sehr, wäre eine gute Idee für das Baby einer Freundin. Doch für einen Schnitt ein Buch kaufen? Da muss ich mal im Buch stöbern gehen :)
    Die Idee mit dem Flauschgarn finde ich klasse, wusste gar nicht, dass es sowas gibt. Und du hast die Naht bzw Stoffkante beim Absteppen von rechts so perfekt getroffen. Gefällt mir sehr!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sternie

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.