29. Juni 2018

Handgepäck mal anders

Wir reisen ja selten mal so, dass wir so richtig Kofferpacken müssen.
Für unsere Kurztrips reicht kleines Gepäck und für's Wohnmobil muss man
ja bloß von einem Schrank in den anderen umpacken.
Für mich im Übrigen immer noch die bequemste Art des Reisens!
Mit Abstand ;-)


Aber manchmal brauchen sogar wir richtiges Gepäck.
Sprich: alles ohne Ausnahme (der Mann schmeißt zum Beispiel gerne seine 
Schuhe einfach so lose in den Kofferraum, meist fünf Minuten vor der Abfahrt!) 
muss in Koffer gepackt werden und was man meint, unterwegs so zu brauchen,
muss ins Handgepäck.
To make a long story short: wir brauchen viel.
Aber da wir nicht fliegen, müssen wir da ja auch keine Vorgaben einhalten.


Und so bin ich auf der Suche nach einer geräumigen(!), schönen(!!) Tasche,
die man, um das meiste Reisezeugs erleichtert, auch gut im Urlaub
als Alltags-Handtasche hernehmen kann, über das Jack Tar Pattern
von Merchant & Mills gestolpert.


Anfangs war ich ein wenig skeptisch, denn beim Zuschnitt erscheint sie riesig 
und auch sehr kastig, so ein bisschen wie die Dreckwäschekörbe,
Aber zugegebenermaßen ist drinnen wirklich sehr viel Platz,
nicht nur in den vielen Innentaschen.


Genäht habe ich sie aus ganz tollem, dunkelblauen Oilskin, was sich wirklich als
das perfekte Material erwiesen hat... Beim Futter bin ich, dem aktuellen 
Farbschema entsprechend, natürlich bei senfgelb geblieben ;-)


Und wie man an den beiden oberen Fotos unschwer erkennen kann, 
ist die Tasche dann auch, wenn erst mal der lange Träger dran ist,
plötzlich gar nicht mehr so klobig. Sie trägt sich sogar so schön,
dass ich direkt noch eine etwas weniger dezente hinterhergenäht habe.
 Von der habe ich aber noch keine Fotos,
die muss noch ein wenig warten....
Diese hier hat allerdings den ersten Einsatz schon hinter sich gebracht 
und den Test mit voller Punktzahl bestanden!

Kommentare:

  1. Sieht nicht nur praktisch, sondern auch besonders schön aus! Sehr gelungen!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. Die sieht toll aus und sicherlich passt da eine Menge rein. Dann gute Fahrt! LG Ingrid

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.