11. November 2017

Weihnachtliche Retro-Anhänger

Eine super Beschäftigung für düster-kalte Novemberabende (-nachmittage, -vormittage... 
Alles düster *hmpf*) Egal. Jedenfalls lassen sich diese Zeiten ganz wunderbar nutzen, um hübsche, 
bunte Kleinigkeiten zu häkeln, die sogar den Winter leuchten lassen.
Und bis zur Weihnachtszeit ist es ja gar nicht mehr lange hin, nech?


Mich erinnern sie total an glitzrigen Siebziger-Jahre-Baumschmuck. diese nach innen gewölbten 
Halbkugeln, die an keinem Weihnachtsbaum fehlen durften.
Hier werden sie aber wohl eher die Zweige im Hausflur schmücken, ganz bunt, denn Häkelwolle 
habe ich zum Glück in allen erdenklichen Farben :-)


Die Anleitung ist, wie fast immer, wenn es besonders bunt und fröhlich wird, von Claire - 
Die Schätzchen sind übrigens unglaublich schnell gehäkelt und spätestens nach dem dritten hat 
man das Muster auch im Kopf, so dass man nebenbei noch schön einen schnulzigen Film gucken kann ;-)

In diesem Sinne Euch allen ein schönes Wochenende ♥

Kommentare:

  1. Sind die schön! Danke fürs Zeigen und viel Spaß beim Häkeln!
    Bei uns gab es heute wieder diese leckere Blumenpizza nach deiner Idee - einfach klasse.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Sternie

    AntwortenLöschen
  2. Son unos colgantes bellísimos y muy originales ,no los había visto nunca !!!!!
    Saludos.

    AntwortenLöschen
  3. Die sind wunderschön!
    mal sehen, ob ich die auch so fein hinbekomme.... auf jeden Fall OHNE Tv,... da geht bei mir sowas leider gar nicht

    LG
    Zottellotte Sonja

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.