31. August 2010

Spitzkohl-Variationen

... gab es hier gestern und heute, hat der Garten doch ganz wunderbare Exemplare geliefert :-)



Ich mag dieses Gemüse zu gerne - gesund, schnell zubereitet, variantenreich, mild und nicht zu kohlig.
Ich war ja skeptisch, was die Verbindung mit Nudeln angeht, aber das hier war wirklich lecker:



Für die Spitzkohl-Nudel-Pfanne einen Kohlkopf vorbereiten - äußere Blätter und Strunk entfernen, halbieren, in Streifen schneiden, waschen und gut abtropfen lassen. 250 Gramm Nudeln bißfest garen.
Einen großen Löffel Butter in einer tiefen Pfanne zerlassen, eine gehackte Zwiebel darin glasig dünsten, den Spitzkohl sowie ein paar Löffel Gemüsebrühe dazugeben, salzen, pfeffern und bei geschlossenem Deckel ca. 10 - 15 Minuten bissfest garen. Gelegentlich umrühren.
150 Gramm gewürfelten Schinken sowie die Nudeln in die Pfanne geben und einen kleinen Becher Crème fraîche unterheben. Mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken und ein wenig Parmesan darüber reiben.



Und heute dann die noch gemüselastigere Variante:
Einen Spitzkohl wie oben vorbereiten, dazu zwei Möhren in dünne Scheiben und eine Stange Lauch in Ringe schneiden, alles gründlich waschen.
Eine Zwiebel in etwas Öl glasig dünsten, 300 Gramm Rinderhack in die Pfanne geben und ordentlich anbraten. Das Gemüse sowie etwas Brühe oder Wasser dazugeben und bei geschlossenem Deckel in etwa 10 Minuten bissfest garen.
3 EL Sojasauce untermischen und mit Pfeffer und reichlich Curry abschmecken.



Jetzt hat man mehrere Möglichkeiten:
1. So lassen - super lecker! Schmeckt mit so ziemlich allen klassischen Beilagen.
2. Einen kleinen Becher Crème fraîche unterheben und dann wie oben servieren.
3. Die Crème fraîche-Variante in Wraps wickeln.
4. Zusätzlich zur Crème fraîche auch noch eine Portion gegarten Reis untermischen, fertig ist die komplette Mahlzeit in einer Pfanne.
Ich liebe das *g*


Guten Appetit :-)

(Wetter? Besser - immer noch eher kühl, aber immerhin ganz viel Sonne. Das große AAAAAAABER: in meinem bevorzugten Bastelladen stehen schon die Tische mit Weihnachtsdeko *kreisch* Geht's noch???)

Kommentare:

  1. gleich mal abgespeichert ,das klingt lecker
    lg daniela

    AntwortenLöschen
  2. Wow, das werde ich mal übermorgen ausprobieren, liest sich seeeeeeehr lecker an.

    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Na toll jetzt hab ich Hunger ;)
    Wann kann ich vorbei kommen??

    LECKER!!!!!!!!!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  4. wie lecker !!!
    ich würd das ja zu gerne mal nachkochen, aber ich sehe schon die langen gesichter am tisch - der eine puhlt sämtliches gemüse raus, die andere den schinken, und die karotten, und den kohl...also quasi alles :(

    ich hab hier echt zwei exemplare, furchtbar ! dabei essen mein gatte und ich ALLES !

    lg, liane

    AntwortenLöschen
  5. Das erste Rezept gibts bei uns auch immer, wenn Spitzkohl in der Kiste ist. ich mag den auch soooo gerne, so schön frisch!

    LG von Caro

    AntwortenLöschen
  6. sag mal.. dieser schnitzelauflauf letztens.. boah der WÄRE lecker gewesen..wenn das nicht so super flüssig geworden wäre (obwohl ich da mit salz und so..) und das fleisch wurde ganz zäh :(
    WAS machst du da anders???
    GLG
    und wie? da ist schon weihnachtsdeko?? letztens wars noch herbst...

    AntwortenLöschen
  7. @Frau Keks: Zu spät ;-)

    @Liane: Nicht, dass das bei uns anders wäre *seufz*

    @Poca: Weiß nicht, was ich anders mache *g* Aber mit zähem Fleisch kämpfe ich auch ab und an, das ist ganz klar ein Materialproblem. Es hilft, wenn man die Schnitzel vorher anbrät.

    AntwortenLöschen
  8. Hmmm, das hört sich lecker an. So was Ähnliches gab es früher bei uns zu Hause: Nudeln mit Chinakohl und Schinken.
    Nur geht es mir wie Liane und Dir; jeder fängt an zu puhlen im Essen.
    Der Zwerg mag Nudeln eh nur pur und ohne alles, die Große haßt Gemüse und mein Mann mag kein Fleisch :o(
    Habe ich erwähnt, daß Kochen nicht meine Lieblingsbeschäftigung ist?!?
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.