5. Mai 2019

Geschenkt!

Heute ist hier im Tal wieder Erstkommuniontag.
 Und da wir ja ein Dorf sind (bzw. mehrere ;-) gibt es immer das ein oder andere Kind, 
das man mit einem kleinen Geschenk bedenken möchte.
Da dabei ein schnöder Umschlag alleine aber ja auch irgendwie doof ist,
haben wir in diesem Jahr mal die Becher verschenkt, die auch unserer Kinder 
so sehr lieben. Davon haben wir eine ganze Sammlung inzwischen.
Eis, Pudding, Suppen, Müsli, Rohkost, ein paar Nudeln zwischendurch - 
alles wird aus diesen Bechern gegessen, stapelweise 
schleppe ich sie aus den Kinderzimmern zurück in die Küche und trotzdem 
ist noch nie auch nur einer kaputt gegangen. Echte Lieblingsteile!
Vielleicht ja jetzt auch bald für andere Kinder ;-)


Statt Verpackung habe ich ein paar Blümchen in die Tassen (das sind
sie nämlich eigentlich ursprünglich, also so vom Hersteller gedacht ;-)
arrangieren lassen, einen farblich passenden Christenfisch genäht, 
auf einen Schaschlikspieß gesteckt und zwischen den Blumen versenkt.

Und da wir heute auch noch bei einem Kommunionkind eingeladen sind,
schmeißen wir uns nun in Schale, lauschen in der Kirche ein allerletztes Mal
dem tollen Schulchor der Kinder (die Missi singt noch einmal als Ehemalige
mit und dann sind wir nicht nur damit durch, sondern auch erst mal für eine
ganze Weile mit den Kommunionkindern hier) und im Anschluss
werden wir uns nach allen Regeln der Kunst den Bauch vollschlagen.
Zu dem Kuchen, den ich für heute gebacken habe, 
wird es definitiv dann nochmal einen gesonderten Blogspost geben...
Aus Gründen

Euch allen einen wunderbaren Sonntag 

Kommentare:

  1. Eine sehr schöne Idee!
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja toll aus!

    Liebe Grüße
    Jessica

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es immer wieder eine schöne Idee, wenn man aus Vorhandenem etwas Neues macht anstatt etwas zu kaufen. Solche Geschenke sind viel persönlicher und erzählen immer eine Geschichte.
    Beste Grüße aus Luxembourg,
    Claudine

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.