20. Oktober 2010

Faltenkramtasche goes Bavaria

Ich sehe schon, das wird die Taschenwoche hier ;-)

Letzte Woche kam von einer Kundin ein ganz besonderer Wunsch: Sie wollte eine meiner Faltenkramtaschen aus dem Regalfach verschenken - und zwar als Dirndltasche!



Das sind solche Aufträge, wo ich gerne mal spontan die Beine in die Hand nehmen und wegrennen würde ("Waaah! Wie soll das aussehen? Wie kann ich das umsetzen? Klappt das? Gefällt das? Und überhaupt ist das das allerletzte Stückchen von dem Vintage-Stoff, Fehler verboten. Und was zum Teufel ist eigentlich eine Dirndltasche??" *g*) aber dafür reizen sie dann doch zu sehr, solche speziellen Aufträge, immer wieder ;-)



Schlussendlich ist es tatsächlich bei meiner ganz normalen Faltentasche geblieben, mit langem, schmalem Schulterträger, den ich vor dem Zusammennähen einfach in die Naht der Reißverschluss-Enden eingelegt habe. Letzteres war eine spontane Entscheidung, eigentlich wollte ich den Träger außen aufnähen. Hat viel Angstschweiß gekostet (das letzte Stückchen Stoff und so), aber wider Erwarten völlig problemlos geklappt *puh*



Nun ist sie auf dem Weg in den Süden und ich bin mal wieder ganz besonders gespannt, ob sie gefällt....

Kommentare:

  1. ist doch toll geworden !! Aber wozu braucht man jetzt noch ne dirndltasche!? :) oktoberfest ist doch schon vorbei :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. @Pocalinde: Ich glaube, die wohnt in einer Gegend, wo man sowas ganzjährig gebrauchen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  3. die ist ja zuckersüüüüß ! Jo mei, net nur zum Dirndl eine Augenweide ! Ganz toll geworden! Grüßle, Christiane

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.