3. Oktober 2011

{ sonntagssüß }

... am Montags-Feiertag.  Das gilt auch, oder?

Oh, wir lieben diese seltenen langen Wochenenden! In einem Selbständigen-Haushalt sind sie die einzigen, kostbaren Möglichkeiten, mal einen zusätzlichen Tag zusammen zu verbringen.
Urlaubstage zwischendurch, einfach so zuhause, ohne wegzufahren?
Undenkbar!


Deswegen gab es heute zur Feier des Tages auch etwas besonders Leckeres:
ein luxemburger Schuedi - zu deutsch: ein Zucker- oder Butterkuchen :-)



Seht Ihr, wie die Butter da reingesuppt ist? Und die Kruste??
Ein Traum *schleck*



Gestolpert bin ich über dieses Rezept auf einem meiner allerliebsten Foodblogs, paules ki(t)chen.
Paule hat offenbar nicht nur einen ganz ähnlichen Kochgeschmack wie ich, sie ist auch Luxemburgerin und wir wohnen bekanntermaßen direkt an der Grenze zu eben jenem wunderbaren Ländchen, so dass ich in ihrem Blog auch immer mal wieder sehr regionaltypische Rezepte entdecke. Die Küche rechts und links der Mosel ist sich in ihren Grundzügen doch recht ähnlich.
Lecker nämlich!



Das Schuedi- Grundrezept ist jedenfalls mit Abstand der beste und fluffigste Hefeteig, den ich je unter den Händen hatte!
Ich glaube, ich kann nie wieder einen anderen backen ;-)



Und für die nächste Woche ist auf jeden Fall schon die Variation mit Mirabellen (oder was auch immer ich finde ;-) und Mohnbutter vorgemerkt.

Die gesammelten sonntagssüßen Leckereien findet Ihr wie immer hier.

Kommentare:

  1. Ohooo das sieht verdammt lecker aus!!! Hab ich mir schon abgespeichert!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Okay, ..überzeugt hast du mich….jetzt muss ich das -längst abgespeicherte Rezept- wohl doch mal backen…wenn's wirklcih sooooo lekker schmeckt wie's ausschaut ;O)
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  3. Ich weiß nicht, ob du Awards magst aber ich mag dir einen verleihen. Schau mal auf meinem Profil nach :)

    AntwortenLöschen
  4. Das mit dem Selbständigen-frei kann ich voll nachvollziehen, obwohl Männe heute auch den halben Tag im Büro verbracht hat :-(
    Liebe Grüße, Andrea

    AntwortenLöschen
  5. oohhhh wie lecker...und danke für diesen tollen Link meiner Landsmännin ;-)

    Du bist ja schon fast eine halbe Luxemburgerin ;-))) Kommst du auch wieder zum nächsten Stoffmarkt aufm Kirchberg?

    GLG, Kim

    AntwortenLöschen
  6. klingt nach einem wunderbaren hefeteig ... wird ausprobiert! der nächste hefekuchen kommt bestimmt :) liebe grüße!

    AntwortenLöschen
  7. ich hätt gern ein stück! ;) hach, da fang ich an zu sabbern, wenn ich den sehe *schäm*

    AntwortenLöschen
  8. uuuuhhhh den muss ich gleich heute mittag backen!! der sieht lecker aus!
    ich steh total auf so einfache sachen!
    GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  9. Wow, der sieht ja lecker aus! Muss ich auch mal ausprobieren. Ich liebe auch lange Wochenenden.
    Liebe Grüße, Nele

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tina, mein Herz macht Purzelbäume, wenn ich lese mit welcher Begeisterung du den Schuedi beschreibst und auch nachgebacken hast. Freue mich sehr, dass dir das Rezept meiner Oma so gut gefällt. Ganz liebe Grüsse aus Luxemburg, Paule

    AntwortenLöschen
  11. Nie und nimmer wäre ich auf dieses köstliche Rezept gestoßen! Vielen Dank, alle haben geschmatzt!
    Dorle

    AntwortenLöschen
  12. Wunderbar! Mein Mann hat während meiner Abwesenheit 3/4 allein verputzt! Fünf Sterne, vielen Dank!
    Und dem Tochterkind alles Gute!
    Nike

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.