3. September 2011

Reini, die zweite...

... weil man gar nicht mehr aufhören kann, wenn einmal damit angefangen :-)


Diesmal ein Geschenk, wieder mit einer Stoffschnippsel-Appli auf der Klappe...



... und breitem Klettriegel. Dieser Verschluss bewährt sich im Alltag gerade sehr!


Innen ist das Stoffschätzchen von spoonflower mit Pünktchen und ein paar Vintage-Resten kombiniert.
Für die Außenseite habe ich wieder robustes, schön dunkles Denim genommen.


Bei dieser Reini-Runde war ich etwas übermütig, nachdem es beim ersten so schön fluppte, und habe definitiv das ein oder andere Mal zu selten in die Anleitung geschaut. So saß der Reißverschluss erst an der Klappe (*winkewinke* schlotterlotte). Ich war so froh, dass ich es immerhin bemerkte, bevor ich denn ganzen Schlupp zusammennähte (dem Riegel sei dank!!) - nur um nach dem Wenden festzustellen, dass ich die Quernaht bei den Kartenfächern vergessen hatte *arghl* Es war ein ziemliches Gefrickel, diese Naht noch nachträglich und unsichtbar anzubringen. Sie geht auch nicht ganz bis unten durch, erfüllt aber ihren Zweck und ich war heilfroh, sie nicht von Hand aufbringen zu müssen ;-)


Dass nächste Modell, für's Regalfach angedacht, müsste jetzt eigentlich perfekt von der Hand gehen - ich denke, ich habe die Knackpunkte erkannt ;-)

Ansonsten?
War ich auf dem Flohmarkt. Sehr zufrieden, ich zeige Euch meine Beute morgen. Heute bin ich zu schwach, denn es war dort definitiv heißer und sonnenknalliger als auf allen südfranzösischen Märkten meines Lebens zusammen. Deswegen sitze liege ich jetzt auch im dunklen Wohnzimmer und schaufle eiskalte Getränke und gutgekühlten Kuchen in mich hinein, statt im Strandkorb zu flegeln den hochsommerlichen Herbst zu genießen.
Genug Sonne für heute! Morgen soll es regnen - spätestens dann werde ich diese Entscheidung sicher bitter bereuen ;-)

Kommentare:

  1. Sieht sooo süß aus, alle Daumen hoch!!! :-)

    AntwortenLöschen
  2. sehr schön geworden! und ich denke ich hab auch alle erdenklichen fehler durch ;) reißverschluß falsche seite, mittelsteg bei kartenfächern vergessen, das eine kartenteil klappte auf das andere, ich merkte es nicht und nähte...und nähte...und trennte auf...also was ich nähte aufgetrennt habe..nenene:)
    aber jetzt hab ich es denk ich auch raus :)
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen
  3. Sieht klasse aus, die Reini.
    Ich kann die einfachsten Sachen auch nach dem x-ten Mal nicht ohne Anleitung nähen ;)
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  4. Schöööne Reini hast Du genäht!
    Ach ja,Börsen könnte man dutzende nähen,es wird nicht langweilig...
    Und als Geschenk kommen sie auch immer gut an.

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. oh da bin ich aber gespannt!!! wir waren auch auf dem flohmarkt ;)
    sind aber nur 2 barbies für die missi bei rausgesprungen und ein schönes Holzschach für HerrSohn ;)
    GLG
    #Nadine

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.