19. Oktober 2016

Mützenwetter!

Das Kleinchen ist ein Mützen-Mädchen - sobald die Tage kürzer werden, 
sieht man sie sehr selten ohne was Kuscheliges auf den Ohren.
Deswegen hat die Upcycling-Mütze von neulich inzwischen noch ein paar Geschwister bekommen.


Dazu habe ich mir ein Herz gefasst und lange gestreichelte susalabim-Stöffchen angeschnitten - 
"Herbststurm" zum Beispiel, wenn das mal nicht passend ist :-))


Und weil diese Mütze fantastisch zur Winterjacke passt, gab es auch noch einen langen, kuscheligen Loop dazu. 
Und wie jedes Jahr musste ich natürlich erst mal wieder per Trial-and-Error die Loop-Enden zusammenfügen, 
bis es passte. Irgendwie flutscht dieses Wissen in den Monaten dazwischen immer wieder 
aus meinem Kopf :-p


Und wo ich gerade so schön im Flow war, wurde die grauen Herbstjacke auch noch standesgemäß bemützt. 
Diesmal mit "Bella und der Seebär" - da konnte ich nämlich innen noch den allerletzten Rest grauen Streifen-Jersey 
unterbringen, mit dem ich auch schon die andere Kombi gefüttert hatte.
Wieder ein klitzekleines Stückchen Luft im Stoffregal!

Kommentare:

  1. Oh so kuschelige schöne Mützen ... mein Junior kommt leider nach mir und mag keine Mützen "Mama da hab ich ja was auf den Ohren" puuuh. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo, ganz ganz schöne Stoffe dafür - und immer gleich mit passendem Schal (Loop) - mache ich auch immer so - muss ja alles stimmen - sehr schön .... LG Ute

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön !!!
    Ist das auch für Nähneulinge machbar und wenn ja, was ist das für ein Schnitt?
    Schöne Herbstzeit,
    Slo

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.