24. Juni 2014

Hollandliebe

Dass die Liebe zur holländischen Küste in der Fluchtenfamilie sehr tief sitzt, ist ja nun allgemein bekannt. Deswegen haben wir das vergangene, lange Wochenende auch mal wieder für einen Spontantrip genutzt. Glücklicherweise ist Zeeland ja nicht sooo weit von hier. In drei/vier Stunden, je nach angepeiltem Ziel, ist man bequem dort und ein Plätzchen auf einem Campingplatz findet sich immer irgendwo....


Das gilt umso mehr, wenn im Zielland eben kein Feiertag und die Wettervorhersage eher mau ist ;-)
Glücklicherweise haben wir es aber trotzdem gewagt, denn es war das letzte lange Wochenende für diesen Sommer (aaaahhhhhhh) und das Wetter war dann auch so freundlich, alles zu geben!

Und so haben wir ausgiebig am Strand gelegen, Sandburgen gebaut, Muscheln gesucht und Quallen gerettet. Wir sind durch Middelburg und Vlissingen gebummelt, haben uns täglich von Pfannkuchen, Fritjes und Frikandeln ernährt und die Wampe dann wieder fleißig weggeradelt.
Zum Beispiel haben wir mit dem Rad die Deltawerke erkundet, die Holland vor dem Untergehen bewahren ;-) und die Kinder durften im angeschlossenen Freizeitpark mit Seelöwen knutschen ♥
Wir haben Windmühlen besichtigt, uns die steife Brise um die Nase wehen lassen und Kühe gezählt.

Kurz: wir haben uns fantastisch erholt und wollten gar nicht mehr nach Hause!
Aber hier wartet nun der Schuljahres- und Kindergarten-Endspurt auf uns,
da hilft alles nix ;-)

Bilder gefällig?
Bitte schön:


(Die Deltawerke zwischen Nordsee und Oosterschelde.)


(Am Strand von Domburg, Vlissingen und Westkapelle)






(Middelburgische Gemütlichkeit)




(Vlissingen)






(Domburg)


(De Jonge Johannes, sehr empfehlenswert - besonders mit Kindern :-)


Die Fotos habe ich diesmal übrigens nicht alle selbst gemacht.
Die Große schnappt sich inzwischen immer öfter meine Kamera (nicht, dass sie selber eine hätte, die sie überall mit hinschleppt - woher sie das nur hat?? *g*) und ich komme nicht umhin, festzustellen, dass sie das wirklich gut macht. 
Nachwuchsförderung ;-)

Und auf dem Rückweg haben wir noch einen Abstecher nach Belgien gemacht, aber das zeige ich Euch dann die Tage. Jetzt muss ich erst mal die Reste der Sandwäsche aus dem Weg räumen.....

Ach, und ich darf Euch auch keinesfalls die Geschichte vorenthalten, wo ich mit frisch eingeschäumten Haaren unter der Campingplatzdusche stand, als das Wasser ausging. Der Klassiker.
Es ging auch nicht mehr an, weder durch Drücken oder Warten, und auch nicht durch Öffnen und wieder Schließen des Türschlosses. Ich habe dann fluchend und triefend meine Siebensachen zusammengepackt, bin eine Dusche weiter gezogen und habe _dann_ die Schilder an den Türen entdeckt, die immer ansagten, wie lange die einzelnen Duschen laufen :-P
Merke: drei Minuten sind NICHT ausreichend...

Kommentare:

  1. Was für traumhaft schöne Bilder Du uns dagelassen hast ... und die Duschgeschichte ... hihi zu süß!

    Ganz liebe Grüße
    Sandy

    AntwortenLöschen
  2. hach, was für wunderschöne Fotos, da kriege ich doch richtig Fernweh *seufz* (auch wenn Holland von uns auch nicht wirklich weit weg ist ;.)) - ich bin auch ein grosser Hollandfan und hoffe, dass wir es in den ferien doch noch spontan geschafft kriegen, ein paar Tage auf unsere Lieblingsinsel Texel zu fahren....
    Vielen Dank fürs Zeigen, da hab ich heute was zum Träumen :-) und Deine Tochter macht wirklich tolle Fotos
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Frau Fluchten,
    das sind ja wunderschöne Bilder!!! Da kommt bei mir gleich die Sehnsucht nach Zeeland auf, aber da wir erst vor zwei Wochen da waren heißt es nun wohl wieder warten ... :-)
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    da hattet ihr ja wahrhaft tolles Wetter und ein paar entspannte Tage.

    Ich wollte mal Danke sagen: vor einiger Zeit bin ich über dein Ofen-Pfannkuchen-Rezept gestolpert und seitdem ist das hier bei uns total angesagt! So was von lecker!

    Das Pubertier habe ich gerade aus (kannst du da deine Mädels schon wieder erkennen?, ich habe mich prächtig amüsiert! )und Mia liegt bei meiner Jüngsten auf dem Nachttisch!

    Viele liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Ach ist das schööön - "Mein" Holland. Ich liebe es :-)
    Und das mit dem Duschen ist einfach herzig. Bei uns sind es immerhin 5 min Duschen, in der Kinderdusche 8 min. - D e r Grund, weshalb unsere Großen des öfteren (völlig illegal) zu Kleinkindern mutiert sind. Junge Männer und f ü n f min duschen - ein Ding der Unmöglichkeit.
    Ich selber kam mit den fünf Minuten gut hin. Von wegen 'Frauen'... ;-)

    Liebe Grüße
    PummelchenKreativ

    AntwortenLöschen
  6. Oh wie wunderbare Bilder! Da freu ich mich gleich nochmal umso mehr auf unseren Holland Urlaub im Sommer!!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  7. Oooh wir waren am Wochenende auch genau dort. Domburg, Oostkapelle, middelburg ich liebe dieses Fleckchen Erde. Sehr schöne Bilder ♥
    Ganz liebe grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. ohhhhjaaaa da war ich als Kind ganz oft und jetzt mit meiner eigenen Family auch, Vlissingen und Umgebung, einfach ein tolles Stückchen Erde.

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.