16. Dezember 2013

Weihnachtspost

Ich mag "richtige" Post ja total gerne, und deswegen werden hier im Haus natürlich auch jedes Jahr Weihnachtskarten geschrieben, für alle Lieben, die wir über die Festtage nicht sehen werden.


Papierbastelei ist eigentlich gar nicht mehr so meins, aber für ein paar Karten reicht es dann doch noch ;-)
Die Idee für die diesjährige Edition ist aber nicht von mir, sondern ich habe sie hier bei Johanna Rundel entdeckt. 
Wenn Ihr Johannas Blog noch nicht kennt, müsst Ihr unbedingt mal vorbeischauen, denn es ist voll mit 
wunderbaren Ideen und Bildern, die immer sofort und ohne Umwege mitten in mein Geschmackszentrum zielen ♥


Unsere Karten sollten in diesem Jahr aber schlicht in schwarz und weiß gehalten sein.
Die Bügelperlen-Schneeflocken habe ich immer mal so zwischendurch gesteckt, meist dann, wenn ich die Stickmaschine bewachen musste. Anleitungen dafür gibt es zuhauf im Netz, wichtig ist nur, dass man eine sechseckige Steckplatte hat! 
Hatte ich natürlich nicht, aber der Stern tat es auch, der ist genauso angeordnet ;-)


Inzwischen sind sie alle eingetütet, die Karten, und (am Allerwichtigsten!) auch schon mit Briefmarken versehen - denn das Schlimmste, was einem passieren kann, ist ja wohl, in der Weihnachtswoche Kontakt mit einem Postschalter aufnehmen zu müssen, oder? :-p

 Damit ist fast der letzte Punkt auf meiner weihnachtlichen 
To-Do-Liste dann auch erledigt.
Fehlt nur noch Baumschmücken, Krippe suchen und aufstellen und noch einmal Plätzchen backen.....

Kommentare:

  1. Tolle Idee! Sieht super aus. Bei uns gibt es immer ein Bild von den beiden Mädels. Ich weiß aber nicht was schneller geht: 30 Karten basteln oder Fotoshooting mit den Süßen...
    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Das machen wir auch gerade hier! Wir fertigen Sterne an für Geschenkanhänger und Fenstergirlanden.Hab gestern mal gegogglet was man alles aus Bügelperlen zaubern kann,einfach viele tolle Sachen.In Pastellfarben wirken die Sterne auch ganz toll!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Idee!
    Einfach und effektvoll. Gut, dass meine Tochter zu Weihnachten Steckperlen bekommt ;-)
    Mit 4 1/2 hat sie aber auch dies Jahr schon fleißig beim Karten basteln (stempeln, stanzen etc.) unterstützt.

    Frohe Festtage!
    B.

    AntwortenLöschen
  4. Diese Bügelperlen sind so vielseitig. Deine Idee finde ich außergewöhnlich schön.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine super Idee mit den Bügelperlen!!! Vielleicht muss ich meine Kinder mal instruieren, solche zu basteln und nicht immer diese knallbunten, die das ganze Dekokonzept im Haus durcheinander bringen *lach*
    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Tina!
    Jetzt bin ich aber platt! Toll sind Deine Karten geworden! Das mit dem s/w sieht klasse aus!
    Und das du mich so nett verlinkt hast - ich werde ja ganz rot! Danke!
    Liebste Grüße aus Frankfurt
    Johanna

    AntwortenLöschen
  7. die sind so wunder wunder schön!!! hätte ich doch nur mehr Zeit jetzt kurz vor Weihnachten, ich will noch so viele Weihnachts DIY nachmachen...

    AntwortenLöschen
  8. gefällt mir .... und die Perlenteile werde ich bei meinen Bonusmädels sicher auch mal machen.

    AntwortenLöschen
  9. Perlen wurden wahrscheinlich zu lange gebügelt oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war Absicht ;-) Bei den letzten war ich sogar so mutig und habe sie ganz flach gebügelt, dann verschwinden die Löcher komplett. Anders tragen sie zu sehr auf, wenn man sie in Umschlägen versendet....

      Löschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.