12. Mai 2022

12 von 12 { Mai 2022 }

 Am 12. des Monats macht man zwölf aussagekräftige Bilder von seinem Tag - 
so funktioniert 12 von 12. Wer dieses Spielchen allmonatlich gerne mitmacht, 
seht Ihr wie immer hier bei Caro in der Liste.


Meine Tage starten momentan wieder, wie immer in den hellen
Sommermonaten, ziemlich früh in der Kleinen Werkstatt. Da ist es
ruhig, hell und die Vögel zwitschern mir ein Ohr ab. Liebs. 
Heute habe ich mir das Material für einen Hoodie zusammengesucht
und den Schnitt mit einem vorhandenen Hoodie abgeglichen, den 
habe ich nämlich noch nie genäht.


Zweite Tat des Tages bei solchem Wetter: Sämtliche Kissen, Decken und
Teppiche raus auf den Balkon werfen.


Pausenbrot für die Missi und Frühstück richten. Symbolbild.
Nebenbei planen der Mann und ich den Tag und ich frage 
nochmal europäische Hauptstädte ab. (Spoiler: Sie haben dann
doch keinen Test geschrieben. Scheint einen neue Masche zu sein,
kommt gerade häufiger vor...)


Die Missi zur Schule gebracht und eine Runde durch die Weinberge 
gedreht. Wirklich nur eine klitzekleine, fürs Gefühl. Weil das 
Wetter so schön ist und alles so grün.


Frühstückszeit. Mit Decke ging es schon die ganze Woche gut
draußen auf der Bank. Heute ist es allerdings grenzwertig, zu der 
Decke muss ich mir auch noch die Kapuze des Hoodies über die 
Ohren ziehen. Ist aber trotzdem toll und die latente Frösteligkeit
regelt danach die heiße Dusche.


Allwöchentlicher Physio-Termin im Hafen.
Habe leichte Zweifel, mein Auto hier unterm Kran zu parken...


Im Anschluss habe ich noch ein paar Sachen ausgeliefert, das
Auto ist bis unters Dach vollgepackt. Meine Tour führt mich 
weiter entlang der Mosel, wo auch die Steillagen langsam wieder
grün werden. So schön :)


Schneller, kleiner Wochenendeinkauf. Dann muss ich morgen
nicht nochmal raus und habe mehr Zeit zum Nähen. Und viel
brauchen wir eh nicht.


Wieder zuhause muss ich mich schnell ans Essen machen, denn die Missi 
hat gleich Schulschluss und die Große muss dann bis
abends arbeiten. Es gibt Blumenkohl-Nuggets, Kartoffelspalten 
aus der Heißluftfritteuse und grünen Salat. Wir essen auf dem
Balkon und ich bleibe dort auch gleich mit meinem Buch sitzen,
für eine wohlverdiente Mittagspause.


Hausaufgaben für die Missi - und ich muss mich wohl mal diesem 
Berg auf meinem Schreibtisch widmen. Da der im Wohnzimmer steht,
kann ich das gar nicht leiden, wenn sich da so Zeug anmüllt.
Vorher knete ich aber noch einen Hefeteig (bzw. lasse kneten), denn
wir haben kein Brot mehr im Haus. Der kann dann gehen, solange 
ich hier Stapel wegarbeite....


Schreibtisch wieder leer, emails abgearbeitet, Contentplan geschrieben, 
Kram erledigt. Brot ist auch fertig und die Missi bei ihrer Freundin.
Ich hätte jetzt Zeit, den Rasen zu mähen. Aber leider so gar keine Lust. 
Lieber noch weiter Kram erledigen, dann kann ich bürotechnisch 
ins Wochenende - und habe dann morgen Zeit für den Rasen...


Alle wieder zuhause. Der Mann und ich wuseln noch 
ein wenig durch den Garten, ich gieße das Gemüse und himmle 
meine winzigen Kohlrabi-Ansätze an. Es wird, es wird. Eisheilige fallen
dieses Jahr aus, habe ich schon vor zwei Wochen beschlossen ;-)
Danach Abendbrot und Couch für alle.
Feierabend.

1 Kommentar:

  1. Gut gefüllter Tag! Der Balkon sieht ja so gut/gemütlich aus. Den Kohlrabi drücke ich die Daumen. Ich hab auch schon alles draußen.
    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.