19. Oktober 2017

Hasenohren

Dieses Babyding reißt hier ja gerade nicht ab 
und so bleibe ich einfach mal im Thema ;-)


Neben einem Haufen Halstücher, von denen man ja wirklich nie genug haben kann, 
habe ich gestern aus den Musselin- und anderen Resten auch noch spontan ein paar klassische 
Beißringe mit Hasenohren hinterher geschoben.
Beißspielzeug und saugfähige Halstücher gehören ja quasi untrennbar zusammen ;-)


Das schwierigste daran war eigentlich, ein paar gesundheitlich unbedenkliche, 
speichelfeste Holzringe dafür zu finden.
Der Rest war dann ein Kinderspiel...


Ich bin ein bisschen verliebt, muss ich sagen - was für ein Glück, dass wir
momentan so viele Babys zu beschenken haben ♥ 
Denn wenn mir etwas ganz sicher niemals ausgeht, dann sind das Stoffreste!

Kommentare:

  1. Ja... diese Dinger sind sehr praktisch und total niedlich!
    Ich wollte auch schon immer mal welche machen, und habe mir unbehandelte Gardinenringe gekauft. Das heißt ich glaube sie sind unbehandelt...da ich es aber nicht genau weiß, habe ich noch keine verschenkt.
    Woher hast du deine?
    Weil, die sind wirklich klasse!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tatsächlich habe ich sie dann im örtlichen Bastelbedarf gefunden - nicht zuletzt deshalb, weil ich sie dort anfassen und beriechen konnte ;-) Die Online-Angebote waren mir tatsächlich alle nicht eindeutig genug, was die Babyeignung betrifft...

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich lese immer gern still hier mit und lasse mich gern inspirieren. Da auch in unserem Bekanntenkreis einige Geburten bevorstehen und ich solche Hasenöhrchen-Beißringe eine schöne Geschenkidee finde, wollte ich fragen, welche Sorte Beiringe das ist und wo sie gekauft worden sind?!

    Viele Grüße,
    Claudi

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sind toll, ich möchte auch ��
    Um mir evtl etwas Zeit zu sparen: Wo hat das denn mit dem Ringe-Finden geklappt? ;)
    Liebe Grüße
    Kati

    AntwortenLöschen
  4. Oh! Ich liebe diese Häschen. So süß und so easy zu machen. So tolle Geschenke. Ich drück due Daumen, dass weitere gebraucht werden. Viele liebe Grüße maika

    AntwortenLöschen
  5. Hihi - same here! Ich hab auch ewig nach den Ringen gesucht, und letztendlich welche online bestellt. Aus Hintertupfingen. Mit ewig langer Lieferzeit. Aber speichelfest und unlackiert, und wahrscheinlich wahnsinnig überteuert! :-( Aber ich wollte auch unbedingt so einen Hasenohrengreifling verschenken. Ich hab noch Bratschlauch zwischen die Stofflagen eingenäht, dann knistert es beim Greifen so wunderbar!

    Liebe Grüße und weiterhin viel Spaß bei der Resteverwertung,
    Katja

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.