12. Oktober 2017

12 von 12 { Okt 2017 }

Den ganzen Sommer über nicht dabei - jetzt wird's mal wieder Zeit ;-)

Am 12. des Monats macht man zwölf aussagekräftige Bilder von seinem Tag - so funktioniert 12 von 12
Und wer dieses Spielchen allmonatlich gerne mitmacht, seht Ihr wie immer
  hier bei Caro in der Liste .

Happy Birthday, liebe Caro 


Der Tag beginnt in aller früh mit einem kruschtelnden Kleinchen - nicht dass sie mich gerufen hätte, 
aber ich werde ja auch von fallenden Federn wach :-p 
Immerhin kann ich so die Licherkette mal in Aktion bewundern, die wir gestern unter dem Kopfende 
ihres Palettenbettes verlegt haben.


Grund für das Gekruschtel: das Kleinchen bekam vorgestern als Zugabe zur Grippeimpfung noch 
eine Polio-Auffrischung und dieser Arm schmerzt wohl immer noch ganz schön. 
Ich organisiere ihr ein neues Coolpack, danach schläft sie zügig weiter.


Ich bleibe einfach mal auf, so langsam muss ich mich eh wieder an das frühe Aufstehen gewöhnen...
Kaffee, Zeitung und ganz viel Ruhe wiegen das aber auf ;-)


Morgenrunde. Bei Sonnenschein!
Dass ich das noch erleben darf....


Vormittags arbeite ich ganz viel Bürokram auf, in den Ferien bleibt da immer so einiges liegen.
Die Kinder schlafen lange und genießen anschließend das süße Nichtstun.


Und weil das Selbständigsein ja wenigstens einen Vorteil haben muss, nutze ich die Zeit am PC gleich, um noch ein paar Weihnachtsgeschenke zu shoppen. Ich bin ja die Fraktion "Bis Ende November ist das alles erledigt!", deswegen bin ich eh schon mitten im Listenschreiben und Häkchenmachen und heute war halt dann das Kleinchen dran. Es gab da einen Gutschein, den musste ich nutzen ;-)


Mittagessen gibt es, wie immer donnerstags, bei Oma und Opa.
Ich esse ja fürcherlich gerne Salat, wenn ihn mir jemand macht!


Wieder zuhause ein Megahammer in der Post: ich habe tatsächlich schon wieder Tickets 
zugelost bekommen - in dieser Saison läuft's... Diesmal sogar Auswärtstickets fürs Spitzenspiel, 
das gab's überhaupt noch nie!
Nach Dortmund also, weia *g*


Da das Kleinchen schwer mit Basteln beschäftigt ist (ein Adventskalender für die liebste Freundin!)
 und die Große mit ihren Mädels unterwegs, knapse ich mir noch ein wenig Zeit ab
 und säume wenigstens mal einen der vielen Schals, die ich in den letzten Tagen zugeschnitten 
habe. Mit pinkem Bauschgarn! Den würde ich gleich anbehalten, aber leider 
hat ihn mir meine Jüngste sofort wegstibitzt ;-)



Später am Nachmittag dann noch ein bisschen Interior-Dings:
Das Kleinchen hat gestern einen Teppich und einen Spiegel ins neue Zimmer bekommen,
heute folgt dann noch weiterer Kleinkram: neue Schrankknäufe anschrauben, zum Beispiel.
Es wird.


Die ersten Kissen für's herbstliche Wohnzimmer habe ich inzwischen auch genäht,
fehlen noch ein/zwei weitere, ein Leseknochen und ein neuer Bezug für den Klavierhocker.
Liste ist geschrieben, diese hier dürfen aber schon mal auf der Couch bleiben.
Das erhöht den Druck ;-)


Und weil das Wetter so schön war, sind das Kleinchen und ich gegen Abend dann noch ein wenig rund ums Dorf spazieren gegangen. eine unserer Lieblingsbeschäftigungen.
Herausgesprungen ist dabei ein wunderschöner Sommer(!)strauß für die Küche -
hach. Herbst brauche ich eigentlich wirklich nicht....

Kommentare:

  1. Bauschgarn? Was ist Bauschgarn? *dummguck*
    Tolle Bilder! :-) Wie immer!

    LG
    Karin aka Lina

    AntwortenLöschen
  2. Bauschgarn ist fluffiger als normales Nähgarn und bauscht (ach? ;-) sich im vernähten Zustand ein wenig auf, die Naht ist also präsenter als normalerweise...

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.