14. Oktober 2015

Herbstgarderobe { MeMadeMittwoch }

Hey, ich habe tatsächlich wieder etwas genäht!
Und dann auch noch gleich für mich und nicht irgendwas, sondern das heißgeliebte Pintuck-Kleid *hachz* 
aus der legendären Ottobre 5/2008.
DIE Gelegenheit, mich endlich mal wieder beim MeMadeMittwoch blicken zu lassen... 


Um bei der Wahrheit zu bleiben muss ich allerdings erwähnen, dass ich den Großteil dieses Kleides beim 
Werkstatträumen schon fertig in einem dicken UFO-Stapel gefunden habe *hüstel*
Warum ich es letztes (oder war es schon vorletztes?) Jahr dann nicht fertig nähte, lässt sich nicht mehr 
rekonstruieren und ist mir komplett schleierhaft!


Alles, was die Fertigstellung zeitaufwändig werden lässt, war nämlich schon erledigt:
Die hintere Passe war eingesetzt und fein säuberlich abgesteppt und die Pintuck-Falten vorne 
saßen ordentlich an Ort und Stelle. 
Hm. 
Vermutlich konnte ich mich nicht entscheiden, wie ich den Halsausschnitt arbeiten sollte.
Mit Schrägband wie beim ersten Mal? Oder mal ein Beleg?
Schlussendlich habe ich jetzt ein ganz weiches, doppeltes Wäschegummi genommen, das einen wunderbaren Abschluss bildet, sowohl an den kurzen Ärmeln als auch am Hals.


Jedenfalls war das Kleid jetzt ganz fix fertiggenäht: Wäschegummis dran, Seitennähte geschlossen, 
gesäumt - neues Kleid in einer halben Stunde.
So mag ich das!
Noch tut es das dünne Unterkleidchen und die Strickjacke mit den vielen Löchern,
aber die Variante mit dem dicken Winter-Unterkleid und der warmen Jacke (und sogar noch einer zweiten 
drüber, im Moment friere ich wirklich wie blöde und heute morgen war Schnee zwischen dem Regen!! *vogelzeig*) 
habe ich auch schon durch...


Den Schnitt habe ich unverändert aus der Ottobre übernommen, in Größe 36.
Ottobre fällt eher großzügig aus, oder?
Als einzige Änderung habe ich das Kleid etwas gekürzt, passend zu den Unterkleidern, und wie immer statt Gürtel 
ein Bindeband in der Taille angebracht, um es etwas mehr in Form zu bringen.
Ach ja, und den Reißverschluss im Rücken habe ich natürlich auch wieder weggelassen.
Passt auch so super über den Kopf!
Und beim nächsten Mal werde ich auch dran denken, Eingrifftaschen in die Seitennaht zu setzen -
das ist das einzige, was mir hier noch fehlt...

Alle anderen Werke des MeMadeMittwoch könnt Ihr hier bewundern :-)

Kommentare:

  1. So ein schönes Kleid. Sehr toll geworden. LG Ramona

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schönes Kleid, steht dir ausgezeichnet.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie schön! Toller Stoff und mit dem weißen Unterrock echt zum Verlieben.
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wunderschön geworden! <3

    LG

    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mehr als begeistert. Das ist sooooo schön und auch schwarz ist sehr schick immer an Dir. LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. Ein sehr schönes Kleid! Schön, wenn UFOs endlich fertig werden!
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  7. Das Kleid ist wunderschön.
    Liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Wunderschön!!! Dann bräuchte ich nur noch eben deine Adresse, damit ich es mir abholen kann ;) Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schick! Besonders mit dem hervorblitzenden weißen Unterrock!

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  10. Wow! Wunderschön ist das Kleid! Viel Freude damit! Lg Stefi

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schönes UFO! Der Schnitt, das Muster, die Kombi mit dem Spitzenunterrock - sehr gelungen. Was ist das für Stoff? Fester Jersey oder Webware? Und hast Du Ärmel dran?
    Liebe Grüße, Ina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist Baumwoll-Popeline, ich habe das Kleid aber auch schon aus leichtem Leinen genäht. Aus Jersey würde es nicht funktionieren, denke ich. Da sind kurze Ärmel dran, leicht gepufft. Hier kann man sie ganz gut sehen:
      http://kleinefluchten.blogspot.de/2013/03/trauerbewaltigung-namens-pintuck-mmm.html

      Löschen
  12. Wow, das ist ja ein tolles Kleid! Darf ich mal näher nach dem Untendrunter fragen? Unterkleid klingt gut, woraus und nach welchem Schnitt nähst du die denn? Ich würde gerne mehr Röcke und Kleider im Herbst und Winter tragen, aber mir ist immer so kalt darin... fehlt wohl noch das richtige drunter. Würde mich über einen Tipp freuen.
    LG und einen schönen Tag
    Sternie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich nähe die gar nicht *hüstel*
      Ich habe eine ziemlich große Auswahl an verschiedensten Unterkleidern, die ich mir im Laufe der Jahre hauptsächlich auf Flohmärkten zusammengesammelt habe. Ansonsten kann ich die Unterkleider von Cream empfehlen, die haben eine gute Länge und sind von toller Qualität. Gibt es auch häufig mal beim Kleiderkreisel ;-)

      Löschen
    2. Danach werde ich mal Ausschau halten. Danke!

      Löschen
  13. Ein super schönes Kleid! Wie gut, dass du es wiedergefunden hast, es wäre wirklich schade drum gewesen.
    Viel Freude beim Tragen, egal ob im Herbst oder Winter ...
    Liebe Grüße von Doro

    AntwortenLöschen
  14. Huhu, so ein tolles Kleid! Einfach wunderschön und toll mit dem weißen Unterrock ! *Hach* Ich komme es mir gleich abholen! Viel Freude damit und wenn es dir nicht mehr gefällt, melde dich bei mir! ;-)))

    Lieben Gruß von Lena, die dich sehr bewundert in allem! Alles toll und schön hier!

    AntwortenLöschen
  15. Wow, das ist ein wunderbares Kleid, ich bin ganz hingerissen! Toller Schnitt und sehr schön mit dem spitzenunterrock. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  16. Süßer Look.
    Bei uns schneit es auch; macht mich doch etwas fassungslos.
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  17. Das sieht sooo toll aus!! Kombiniert mit der pinken Strickjacke - herrlich!! Steht dir super! Und das ist echt ein toller Schnitt.
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  18. das kleid ist einfach ein traum !!! wunderschön !!

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.