11. Februar 2015

Die Meerjungfrauen-Fliegenpilz-Mutation

Eigentlich wollte das Kleinchen an Fasching ja Meerjungfrau werden.
Und eigentlich finde ich die Kostümnäherei für einmal Anziehen (donnerstags in der Schule, der Rest der Faschingszeit wird von uns nach Kräften ignoriert *hüstel*) ziemlich überflüssig.
Eigentlich.
Andererseits ist das, was es so käuflich zu erwerben gibt, ja meist ziemlich schrööcklich.
Und außerdem ist es relativ absehbar, wieviele Kostüme ich wohl noch nähen muss.
Die Große zumindest hat damit schon gar nichts mehr am Hut ("Die wollen, dass ich nachmittags verkleidet komme - können wir das bitte.bitte das eine Mal absagen??") und ihre Schule ist eh sogar schon an Weiberdonnerstag geschlossen.
Dafür von mir an dieser Stelle mal ein fettes Dankeschön *g*


Der geneigte Instagramnutzer konnte also schon vor einer Weile verfolgen, dass wir meerjungfrauentaugliche Stoffe shoppen waren. Der komische Stoffladen hat diesbezüglich eine breite Auswahl. Dann kam aber die doppelte Kindkrank-Woche dazwischen und plötzlich war Fasching gar nicht mehr so weit weg. Zu nah jedenfalls, um noch stressfrei das gewünschte Kostüm nähen zu wollen können - das Kleinchen hatte da sehr konkrete Vorstellungen.
So in etwa, aber bitte mit RICHTIGER Flosse ;-)


Da unsere Jüngste allerdings durchaus mit einer gewissen Flexibilität ausgestattet ist, die es erlaubt, auch mal Pläne zu ändern, ohne dass man sich stundenlang schreiend auf dem Boden wälzen oder Türenknallen muss, geht sie nun eben als Fliegenpilz :-)


In den Hut hatte sie sich neulich spontan so sehr verliebt, dass wir den unbedingt haben mussten.
Und den Rest des Kostüms, den hat freundlicherweise der Kleiderschrank hergegeben - bis auf die Strumpfhose, aber die fand sich dann noch bei meinen Mädels in der anderen Ecke des Internets.


Und die Meerjungfrau?
Die nähen wir dann in aller Ruhe für die Verkleidungskiste.
Versprochen ist versprochen.

Kommentare:

  1. Hachz. Ist das süüüüüß!
    Können wir das bitte so für nächstes Jahr zum Abkauf reservieren?
    *bittööööööösonstweinich* :D

    Kommt doch morgen in der Extrawurst zum Damenfest vorbei, gerne als Fliegenpilz, es gibt auch keine Polonaise oder so. Versprochen!

    Liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Das Kostüm ist eine wunderbare Idee. Ich bin total begeistert. Das wäre sicher auch für uns Große eine tolle Idee.
    Liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  3. Ein tolles Kostüm, sieht klasse aus.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  4. Ohhh das Kostüm ist richtig schick und süss. Viel toller als die Meerjungfrau ;-)
    Lg Zwirbeline

    AntwortenLöschen
  5. Wer will schon als Meerjungfrau gehen, wenn er als Fliegenpilz so toll aussieht!? ;-)
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  6. So ein schönes Kostüm!!! Gefällt mir total gut und wie cool sind denn bitte die grünen Boots dazu? :D

    Lieber Gruß aus dem jecken Rheinland von der ebenso jecken
    Steffi

    AntwortenLöschen
  7. Tolles Kostüm und geniale Idee, der Fliegenpilz.
    Zur Fischflosse: Man kann auch eine Art schmalen Rock nähen und die Flosse dann neben dem Körper entlangführen. Per Griff und Band ist sie dann hochzunehmen, um laufen zu können.
    Ich habe mir vor vielen Jahren und leider vor dem Einzug meiner Nähmaschine mal eine solche Flosse per Hand genäht. Die ist super.
    Mein Vorbild für die Rockkonstruktion: Chers Kostüm in "Meerjungfrauen küssen besser" :http://www.moviepilot.de/movies/meerjungfrauen-kuessen-besser/images
    Liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.