17. Dezember 2014

Ein paar Geschenkideen gefällig?

.... für Klein und Groß, von mir für Euch?
Ungesponsort und auf meinem eigenen Mist gewachsen, völlig unsortiert und ohne System, aber alle schon mehrfach erfolgreich verschenkt oder schon für dieses Weihnachtsfest verpackt :-)

Grundsätzlich kann ich ja nur empfehlen, sich beim Geschenkekauf treiben zu lassen und möglichst wenig festgelegt zu sein, was das Ergebnis betrifft - zu gucken, anzufassen und auch mal abseits der normalen Pfade zu suchen... Gut, jetzt ist es schon ein bißchen spät im Jahr für entspannte Bummelei (deswegen kaufe ich meine Geschenke ja auch schon immer im Herbst), aber deswegen kommt hier ja noch ein bißchen Input ;-)
Ich habe übrigens hinten in meinem wunderbaren Roten Faden (der eigentlich gleich der erste Tipp ist für manische Kalendermitführer und Aufschreiber wie mich *g*) ein Heftchen, in dem ich das ganze Jahr über notiere, wenn mir irgendeine Geschenkidee kommt oder gar irgendjemand einen Wunsch äußert. So habe ich, wenn es ernst wird, immer ein paar Ideen, auf die ich zurückgreifen kann - das ist wirklich.wirklich praktisch!


Kochbücher verschenken? Geht in dieser Familie immer!
Christine ist nicht nur Bloggerin im von mir sehr geschätzten Näh-Segment, sondern sie betreibt mit ihrer Familie auch noch einen großen Biohof in Bayern. Als Ergänzung zu ihren Biokisten (womit wir wieder den Bogen zu mir schlagen, denn auch hier steht weiterhin jeden Donnerstag eine grüne Kiste vor der Tür ;-) hat sie in diesem Jahr ein Kochbuch herausgebracht, das es in kürzester Zeit ganz oben auf meine Hitliste geschafft hat. Die Gerichte sind an den Jahreszeiten orientiert, gesund, schnörkellos, schnell zubereitet, super lecker und kommen auch bei unseren Kindern durchweg gut an.
Ich liebe besonders die Salate, die Kinder die Apfelpfannkuchen aus dem Ofen und die Spinatpizza-Rolle, der Gatte nimmt alles *g* Prädikat absolut empfehlenswert.


Die Frühstücksbrettchen aus dem 11 Freunde-Shop lieben wir hier heiß und innig, geben sie den fussballaffinen Frühstückern doch am frühen Morgen immer schon einen Grund zum Freuen.
Dass wir hier neben Götzes Jahrhunderttor auch Robbens Siegtreffer gegen Dortmund im Champions League-Finale auflegen, versteht sich wohl von selbst *g* Es gibt aber durchaus auch noch ein paar andere legendäre Tore zur Auswahl ;-) 
Und das WM-Tor werden wir in diesem Jahr auch noch als T-Shirt verschenken.


Unser Sonnenglas hat uns zum ersten Mal im Sommer auf der Wohnbüchsentour begleitet und wohnte seither auf dem Balkon, bis es mit zunehmender Draußenungemütlichkeit neben mein Bett umgezogen ist. Das Prinzip des Sonnenlicht-einfangens-und-später-wieder-abgebens finde ich eh ganz bezaubernd, aber das Licht der Lampe ist auch wirklich sehr gemütlich und durchaus ausreichend, um zum Beispiel etwas dabei zu lesen oder zu häkeln ;-)


Selbstgemachte Kleinigkeiten zum Wegnaschen gibt es natürlich auch in diesem Jahr wieder, diesmal neben der immer wieder gewünschten Weihnachtsmandeln auch eine salzig-scharfe Variante von Anna, die wirklich umwerfend lecker ist. Außerdem wollen wir noch versuchen, für die Opas (Malz)Bier-Gelee zu kochen - mal schauen, ob das was wird!
Vanillezucker haben wir auch schon angesetzt, der ist idiotensicher *g*


Das Kleinchen ist momentan völlig im Pippa Pepperkorn-Fieber - die Geschichten von der schlagfertigen Pippa. die jedes noch so komplizierte Problem höchst kreativ zu lösen weiß, amüsieren sie über die Maßen und es macht auch Spass, sie vorzulesen. Die Bücher haben wir auch schon verschenkt, ebenso wie "Das große Kunst-Kreativbuch", das immer gut ankam und von dem das Kleinchen hofft, dass das Christkind ihm auch endlich mal ein Exemplar unter den Baum legt ;-)
Ansonsten stehen hier Fußball-Bücher gerade ganz hoch im Kurs, zum Beispiel dieser umfassende WM-Rückblick der SZ oder "Der Grund ist Fußball" - eine wirklich hübsch anzusehende Bildersammlung aus den Fußballstadien der Welt. Ich selbst habe mir zu Weihnachten diesen WM-Rückblick geschenkt (trotzdem aber nur die Fan-Edition und nicht den Goldschnitt!!) und bin guter Dinge, dass er bis Heiligabend auch im Bücherladen liegen wird...
Was die Bücherwünsche der Großen angeht, kann ich ganz einfach auf Luzies Lesetipps verweisen: die Große hat sie durchgearbeitet und gleich alle drei Bücher in Auftrag gegeben ;-)


Immer wieder gerne verschenke ich auch die Minilichter von 13gramm. Die Firma ist in Trier gestartet und so war die Silhouette der ältesten Stadt Deutschlands natürlich mit eine der ersten, die es zu kaufen gab. Inzwischen gibt es neben unzähligen anderen Städten aber auch ganz wunderbare Weihnachtslichter. Die im Übrigen auch gut in einen Briefumschlag passen, falls man der Weihnachtskarte noch eine Kleinigkeit beilegen möchte....
Und ohne Foto, weil schon unter dem Baum, finde ich auch die Rubbel-Weltkarte noch erwähnenswert, perfekt für Reiselustige, die jedes bereits bereiste Land freirubbeln können.
Und wenn der Computer einen zentralen Platz im Haus einnimmt, dann ist die Berlin Standard Time ein echter Tipp - die wunderbarste Bildschirmschoner-Uhr, die ich jemals gesehen habe!

Vielleicht war ja für die Suchenden noch die zündende Idee dabei, ich würde mich freuen!
Ich mache mich jetzt weiter ans Einpacken - und dann müssen wir endlich mal wieder Plätzchen backen, glaube ich ;-)

Kommentare:

  1. superschöne sachen dabei! vielen dank =)

    AntwortenLöschen
  2. Du bist meine Rettung. Ich werde heute deine süßen Mandeln machen. Mein Mann hat mir heute gesagt, dass er noch was für seine Kollegen braucht, und zwar bis morgen.
    Ich hoffe mal, da bleiben auch ein paar für mich übrig
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für den wirklich wunderbaren Tip mit dem Sonnenglas! Ich hab mich informiert, finde die Idee so toll und hab gleich mal ein paar Sonnengläser bestellt. Schöne restliche Adventszeit und friedliche Festtage! Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Das sind vielleicht geniale Geschenksideen! Ich mache es ähnlich mit den Geschenken: ich sammle übers ganze Jahr und benötige dementsprechend viel Platz!
    Ich verlose gerade einen tollen Kalender bei meinem Weihnachtlichen Giveaway. Magst du noch mitmachen?
    http://titantinasideen.blogspot.com

    lg tina

    AntwortenLöschen
  5. vielen lieben Dank für die tollen Tipps. Mich freuts sehr, dass Du so begeistert vom Kochbuch bist.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  6. Danke für die tollen Geschenketipps! Besonders die Fußballgeschenke werde ich mir für meine fußballbegeisterten Brüder gleich mal für den nächsten Geburtstag abspeichern! Das sind echt klasse Sachen!
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  7. toll, danke dir dafür. Du hast mir die Idee für das letzte noch fehlende Geschenk gebracht :-)

    AntwortenLöschen
  8. Hallo und guten Abend, möchte mich noch herzlich bedanken für mein Adventskalender geschenk. Ich habe mit meinen Bewohnern im Altenheim die schönen Bäumchen nachgefertigt. Jedes in einer anderen Farbe und bunt. Wir hatten viel Freude dabei. Ich bereite seit Jahren gebrannte Walnüsse aus eigener Ernte zu, ein wahrer Genuss.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.