4. Februar 2011

Flötentasche reloaded

Eine zweite Flötentasche aus Seesack-Canvas nach dem Modell meiner Großen ist hier in den letzten Tagen entstanden, für eine liebe Tochterfreundin im hohen Norden.



ÄhnlicherSchnitt (und diesmal ohne notfallmäßig verlängerter Klappe ;-), ähnliche Details, andere Trägerlösung.



Und eine echte Grenzbelastung für meine Diva diesmal, man merkt, dass sie inzwischen wirklich ganz dringend zur Wartung muss (Wann? Wann?? WANN??) *örks*
Sie transportiert nicht mehr ordentlich, was jede Ziernaht zur Adrenalin-Tour macht, schlaufelt, lässt Stiche aus und ächzt... Stickaufträge dagegen bewältigt sie weiter anstandslos, irgendwie scheinen die Fehler alle mit dem muckenden Transport zusammenzuhängen...
Mist. Muss mal googeln. Denn ein Seesack-Projekt wartet hier noch auf Ausführung.
Morgen, spätestens.

Kommentare:

  1. Die sieht ja suuuper aus!!!
    Toller Stoff!

    Liebe Grüsse
    Biene

    AntwortenLöschen
  2. Super! Gibt's die Graziela-Herzchen auch in lila-pink? Wußte ich gar nicht. Habe heute Dein Reste-Kuchenrezept probiert. Also so ansatzweise, denn ich kann nur schlecht nach Rezept backen, weil ich immer nur grob abwiege. Schmeckt seeeehr lecker!
    GLG, Heike

    AntwortenLöschen
  3. Grau und Rosa sehen so schön zusammen aus, diese Tasche ist ganz toll, Klasse!
    Liebe Grüsse vom anderen Ende der Welt
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Ooooh, liebe Tina, die ist wunderwunderschön geworden *verliebtguck* Freue mich sehr, sie L zu schenken! Tausend Dank schon mal im voraus!

    GLG Andrea

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.