4. Januar 2010

Ein neues Jahr...

... mehr noch, ein neues Jahrzehnt!
Vor zehn Jahren, zum Jahrtausendwechsel, waren wir in Paris.
Und Ihr?
Es kommt mir vor, als sei das noch viel länger her - unglaublich, was in einem einzigen Leben in zehn Jahren passieren kann *staun*

Dem Jahr 2010 haben wir nach einem sehr leckeren Essen an dieser Stelle entgegengewartet, ganz einsam an einem Berg.:



Dank der drei anwesenden Kinder nur bis gegen elf, dafür war ich wirklich dankbar, denn es war schw.einekalt ;-)
Das riesige Feuerwerk um Mitternacht fand unmittelbar vor unserem Hotelfenster statt und wir haben es zusammen mit Tochtergroß vom mollig warmen Zimmer aus bewundert und um zehn nach 12 geschlafen.... Es gibt schlechtere Arten, den Jahreswechsel zu begehen!


Aber auch tagsüber war es nett: viel Schnee von unten, wenig von oben, so dass wir viele Schlittenkilometer gemacht haben und die Große sich zu einer sehr ordentlichen Skifahrerin gemausert hat. Das Essen war lecker und ich habe dank der ausgiebigen Mittagschläfchen unserer Jüngsten sogar zwei Bücher lesen können. Skifahren konnte ich tatsächlich vergessen, der Fuß tut immer noch weh...



Gestern schien dann auch noch üppig die Sonne und wir haben sie genutzt, um uns hier in dampfenden Schwefel- und Solebecken die eisige Luft um die Nase wehen zu lassen und die Berge anzuhimmeln. Echt abgefahren :-)



Und wir decken schnell den Mantel des Schweigens über den Dauerstau gestern auf deutschen Autobahnen und dass wir allein für die 100 Kilometer von Ulm bis Stuttgart so lange gebraucht haben wie auf dem Hinweg für die komplette Fahrt. Glücklicherweise haben wir ja Kinder, die gerne Autofahren. Wenn ich allerdings in den nächsten zwei Wochen auch nur ein einziges Mal die Geschichten von Lotta aus der Krachmacherstraße anhören muss, laufe ich schreiend davon!

Ich stürze mich jetzt ganz schnell auf meinen Wäscheberg, denn es kribbelt schon erheblich in meinen Nähfingern!

Euch allen wünsche ich ein wunderbares, lichtdurchflutetes neues Jahr :-)

Kommentare:

  1. danke, danke! für euch auch die besten wünsche für das neue jahr! was ist denn da genau mit deinem fuss? da spricht die alte physio-seele... ;o)
    gglg, marion

    AntwortenLöschen
  2. Ein frohes neues Jahr, Tina!!
    Oh, was für schöne Bilder! Habt Ihr noch mal einen Skilehrer gehabt für Soph? Erzähl mal! Bin ganz gespannt. Und Du geh mal schön zum Arzt mit Deinem Fuß *schimpf*

    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Huhu,

    Euch auch ein tolles neues Jahr :)

    Wie toll das aussieht! Nächstes Jahr- ähm dieses Jahr will ich an Sylvester auch weg sein ;)
    Aber jetzt nerv ich meinen Mann mal lieber erst mit Sommerurlaubsplanung
    *hihi*

    LG Tine

    AntwortenLöschen
  4. euch auch ein wundervolles, neues jahr !

    uns tjaaaaaaaaaaaaaa-wärt ihr mal auf der heimfahrt bei familie b. eingekehrt, dann hätten wir euch ein paar schleichwege um den stau rum verraten können ;) ;)

    glg, liane

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke Euch :-)

    @ Marion: Ich habe nicht die leiseste Ahnung. Aber wenn was kaputt wäre, würde es wohl schlimmer, oder? Vielleicht eher ne Entzündung oder so...

    @ Andrea: Ich habe "drüben" ein bißchen erzählt *g*

    @ Tine: Sommerurlaubsplanung habe ich jetzt auch mal im Auge! Aber noch keinen Plan...

    @ Liane: Nächstes Mal :-) Bei der Stauaussicht wären wir aber vermutlich gleich über Nacht geblieben *g*

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :-)
    Euch auch noch die besten Neujahrswünsche.
    Schöne Fotos :-)
    Freu mich schon auf DI.
    Da gehts doch wieder weiter, oder ?
    GGLG
    Bianca

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.