12. Dezember 2011

Weihnachtskleid IV

12 von 12 gibt es heute keine hier, irgendwie ist mir im Laufe des Vormittags die Laune abhanden gekommen und damit auch die Fotolust *seufz*

Dafür habe ich aber ein paar Weihnachtskleid-Bilder im Angebot :-)
Beim Weihnachtskleid Sew-Along von Cat-und-Kascha geht es heute um die Wurst - es wird genäht!

Nachdem die Schnittteile nun eine ganze Weile in der Kleinen Werkstatt verstaubten (gar nicht gut, zwei Wochen Zeit zu haben, da fehlt mir der Druck ;-), habe ich sie letzte Woche zumindest mal an die Puppe gesteckt.


Das war grundsätzlich schon mal befriedigend, denn es passte soweit alles ;-)
Zwischenzeitlich hatte ich in der großen Stadt auch einen wirklich schönen, schwarzen Jersey gefunden, um das Oberteil von Viivi zu verstürzen.

Da dies aber auch gleich die erste Nähtat am Kleid sein sollte, habe ich mich erstmal weiter ein Ründchen gedrückt, diese Verstürz-Aktion erschien mir nämlich doch recht furchteinflößend (erst die Ärmel, dann der Halsausschnitt, hallo? Wie soll das denn gehen?? Logische Vorstellungskraft war noch nie so meine Stärke *hüstel*)


Vermutlich hätte ich es auch noch elegant ein paar Tage weiter geschoben, wenn mich Silke vom schnittchen-shop nicht mit einer wunderbaren Bilder-Anleitung zum Viivi-Verstürzen versorgt hätte, die alle Unklarheiten beseitigte. Tausend Dank für diesen Spitzen-Service :-)


So hatte ich nach kurzer Zeit tatsächlich ein perfekt gedoppeltes Oberteil in der Hand, auch wenn ich es während des Nähens mehrmals heftig angezweifelt habe - das ist zwischenzeitlich schon ein sehr unlogisch anmutender Knubbel *g*



Der Rest war dann eigentlich pillepalle - Falten legen, zum Beispiel.
Ich übertrage da nie die Markierungen, sondern lege immer rasch den Schnitt nochmal auf und markiere die beiden Faltenpunkte mit Nadeln.


Dann Nadeln aufeinanderlegen und zack - fertig ;-)



Den großen Moment des Zusammenfügens habe ich mir für gestern aufgehoben und siehe da, ich habe ein halbes Sonnenstündchen erwischt. Wirklich sehr hilfreich, wenn man schwarz auf schwarz auf schwarz nähen möchte!


Da ist sie nun also erstmal, meine Viivi aus schwarzem Strickjersey. Obenrum fehlt noch das farblich abgesetzte Band auf der Brustnaht - ich habe bisher keine Idee, welche Farbe es werden soll. Aber sie sitzt schon mal ganz toll!


Gesäumt ist das Kleid auch noch nicht. Ich denke, ich werde es noch ein ganzes Stück kürzen - für Weihnachten stelle ich mir das schön vor über Stiefeln und Strümpfen. Außerdem will ich es langfristig als Über-die-Hose-Kleid weitertragen und da gilt: je kürzer, desto besser ;-)

Wer noch alles mitgenäht hat, seht Ihr wie immer hier bei Cat.

Kommentare:

  1. Sehr schön sieht das Kleid aus. Ich bin schon ganz gespannt wie es ganz fertig aussehen wird. Viel Spaß dabei weiterhin.

    LG, Michelle

    AntwortenLöschen
  2. oh ja, das wird toll! Und ich bin auch für etwas kürzer, da kommen die Beine schön zur Geltung :)

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  3. hach ... das würde ich zu gerne angezogen sehen! :-)
    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  4. ...das wird sicher ne Wucht, wenn du es erst fertig hast...

    Lg Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  5. Boah das kommt ja richtig toll! Da muss ich mich noch ein wenig bemühen!
    LG, lealu

    AntwortenLöschen
  6. na, geht doch! toll sieht sie aus, deine viivi liebe grüße silke von schnittchen...

    AntwortenLöschen
  7. WOW! WOW! WOW! WOW! WOOOOOW!

    Der Stoff, das Kleid, DER SCHNITT, die Nadel, DIE SCHNEIDERPUPPE!

    *hachmach*

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.