12. August 2011

12 von 12 [AUG 2011]

Das Prinzip 12 von 12 nochmal kurz erklärt: mache am 12. jedes Monats 12 Bilder und dokumentiere damit Deinen Tag. Ihren Ursprung hat die ganze Aktion hier und Caro's Sekretär hält fest, wer alles mitgemacht hat.



Seit einer Woche wieder Schule und sieeeeeben lange Wochen bis zu den Herbstferien... Ich befinde mich eindeutig noch in der Wiedereingewöhnungsphase *gähn*

 
Welches Schweinderl hätten's denn gern?
Entscheidungen am frühen Morgen sind nicht mein Ding.


 
Kinder verschifft, Betten gemacht...

 
... Spülmaschine ausgeräumt
(täglicher kleiner Glücksmoment: meine Mumins-Schüssel, die ich aus Norwegen mitgebracht habe. Ich liebe die Mumins und hätte am liebsten ALLES mitgebracht. Aber allein dieses Schüsselchen war so kostspielig, dass es die Kinder noch nicht mal anschauen dürfen ;-) ...

 
... und dann ein paar Stündchen gearbeitet :-)




Der Gatte hat gestern Wein aufgemacht, deswegen die Gelegenheit genutzt und kurz vor Mittag einen Rotweinkuchen angerührt, yummi!



Freitagliches Kühlschrank-Leerkochen: Zucchini-Pilzpfanne mit übriggebliebenen Buchweizenknödeln, Bruschetta und Mozzarella. Trotz großer Skepsis im Vorfeld seeeehr lecker!



Tochtergroß ist dann auch mal aus der Schule zurück und hat im Supermarkt eine Schultüte abgestaubt - hat auch ab und an Vorteile, als Drittklässlerin nicht größer als ein i-Dötzchen zu sein *g*



Wenn Kuchen nach dem Auskühlen so aussieht, wird es dringend Zeit für eine neue Kastenform *humpf*.
MIT intakter Beschichtung vielleicht mal zur Abwechslung?



Nachmittagsrundreise: Post, Bücherei und Tochters erste Klavierstunde *spannung*



Während sie also in die Theorie der Tasteninstrumente einstieg, machte ich es mir im Auto gemütlich und entdeckte mal eben rasch so nebenbei einen sensationell schönen Taschenschnitt. Verliebt, geklickt, gekauft :-)



Und zum Schluss noch von meiner Geburtstagskind-Oma einen wunderbaren Blumenstrauß mitbekommen *hach*

Kommentare:

  1. Danke für den Blick in Euren Tag. Ich hab gestern ein Paar Täschlein für Feuchttücher genäht.
    Danke für die Erinnerung an die Tradition Papier zu verstecken, ich bin sehr zufrieden mit dieser Alternative zum Klopapierhütchen. Ich hab gleich ein paar gepostet.

    LG Marion

    p.s.: Glüchwunsch zu Leser nr. 400

    AntwortenLöschen
  2. das essen schaut in der tat sehr lecker aus! ich seh leider nur zwei bilder...liebe grüße alex

    AntwortenLöschen
  3. Klavierstunde! Sehr löblich! :)
    Und? War gut? :)

    Was ist das für ein Schnitt? *hibbel*

    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe vor Ewigkeiten mal einen Rotweinkuchen gegessen, der war köstlichst. Du hast mich da auf eine Idee gebracht, den gibts demnächst hier auch.
    Liebe Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen
  5. Oh die Tasche finde ich schön;) Dabei ist rosa sonst so gar nicht meine Farbe..
    Und zum Kuchen: Ich sag nur Silikonformen!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Hui, da haben wir ja Einiges gemeinsam: Wir haben auch seit Montag wieder Schule. (und wenn ich ehrlich bin, bin ich froh, dass ich endlich wieder wenigstens ein paar Stunden das Haus für mich alleine habe). Unsere Mini hatte auch diese Woche ihre erste Klavierstunde. War zwar erst mal ne Gesprächsstunde und am Montag wird dann in die Tasten gehauen. Bin echt mal gespannt. Wir mieten das Klavier übrigens vorerst auch einmal. So ein Klavier ist ja echt teuer und auch furchtbar laut. Deshalb überleben wir, ein Digiklavier zu kaufen. Aber erst mal wird das mechanische ausprobiert.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Deine mittägliche Resteverwertung ist sensationell ;-) Ich liebe es ja auch, einfach aus allem, was so da ist, irgendwas zusammenzurühren. Und dann ist es auch noch lecker, das ist doch der Knaller!

    LG Marlene von Kompromisslos toll

    AntwortenLöschen
  8. danke für die schönen bilder:-)))

    herzliche grüße barbara

    AntwortenLöschen
  9. oh frau kleine fluchten.. das macht aber appetit in der mittagszeit... hach der ausflug in deine 12 war wieder ein genuss.. vielen herzlichen dank dafur und ich bin gespannt auf das Taschenschnittergebnis ;o)
    herzliche gruesse
    stephi

    AntwortenLöschen
  10. Super Schüsseln!!! Mumins heißen die, stiiiiimmt! Wir haben erst die 2. Ferienwoche *schäm

    AntwortenLöschen
  11. Rotweinkuchen? Das klingt lecker, wird vielleicht auch das Rezept gepostet? Für kuchensüchtige Gernebäckerinnen? Ich habe auch öfter Rotwein vom Abend übrig und keine gute "Resteverwertung" dafür.
    Viele Grüße aus Hamburg,
    Julia

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.