11. April 2010

Weißer Sonntag

Dank dieses besonderen Tages sind wir heute morgen sehr früh aus dem Bett gekrochen und haben den dunstigen Hunsrück überquert ...



... um hier die die Erstkommunion des lieben Gatten-Neffen zu feiern:



Ich mag Frankfurt ja sehr gerne und insbesondere auch die Schluchten des Bankenviertels - als gelernte Bankerin habe ich dort ein paar Monate am Stück eine tolle Spezialausbildung genossen (und ganz wunderbar in einem Wiesbadener Hotel logiert, wie die Made im Speck - nur Essen und Schlafen, was für ein geniale Zeit :-) und mich auch später immer gefreut, wenn mal wieder ein Seminar oder eine Sitzung in der Zentrale anstand... Naturgemäß war ich nun schon lange nicht mehr da, umso mehr hat mich die Aussicht heute gefreut.



Wir haben uns rund gegessen und wirklich schöne Stunden verlebt, trotz des wilden Aprilwetters.



Das bescherte uns zumindest einen genialen Wolkentag - alle paar Minuten anders :-)



Leider landeten wir auf dem Rückweg völlig unvermutet in einer Vollsperrung auf der Autobahn (da traf "im Stau STEHEN" mal endlich so richtig zu!), so dass wir doch deutlich später zuhause waren als geplant.



Morgen geht die Schule wieder los, Lotterleben adè *schnüff*
Und nicht vergessen: morgen ist wieder 12 von 12!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.