18. April 2010

Der erste Rhabarber der Saison {& Tutorial}

... riecht beim Schälen immer am besten, oder?
Und wenn man diese Arbeit draußen in der Sonne erledigen kann, erst recht :-)



Daraus werde ich jetzt gleich einen hoffentlich leckeren Kuchen zaubern. Mein bewährtes, heißgeliebtes Rhabarberblech-Rezept der letzten Jahre ist seit der letzten Saison einer Festplattenbereinigung zum Opfer gefallen *groll* Und auch nach ausgiebiger Suche habe ich kein ähnliches entdecken können.... Ein schweres Erbe für das neue Rezept ;-)

Gestern habe ich mich dann doch gegen den Stoffmarkt entschieden, die Aussicht auf einen kompletten, kinderfreien Nähvormittag war einfach zu verlockend! Ich war dann auch wirklich produktiv, neben diesem Stapel ist auch noch ein modifizierter Taschenschnitt entstanden *freu* Der Prototyp hängt schon hier und eine Nummer zwei will ich heute noch versuchen...



Das unter dem vielen Kleinkram sind vier neue Kinderwagen-Sonnensegel:



In diesem Zusammenhang wurde ich neulich mal gefragt, wie ich denn die langen Seitenkanten in einer gerade Linie umgebügelt bekomme.
Nach Augenmaß jedenfalls nicht ;-)



Ich habe mir für solche Zwecke ein Stück Schnittpapier zurechtgeschnitten, das ich dann auf's Bügelbrett lege. Dann schiebt man einfach die Stoffkante an eine der Linien, faltet entlang der nächsten Linie um, bügelt den Umschlag fest und wiederholt dann den kompletten Schritt nochmal.
Schon hat man die perfekte, schnurgerade Saumkante :-)
Euch allen wünsche ich einen wunderbar sonnigen Sonntag! Ich werde mal unsere Terasse in Betrieb nehmen, wenn der Kuchen gleich im Ofen ist - bisher genügte der Balkon ;-)

Kommentare:

  1. klasse tipp mit dem papier. ich mach alles per augenmaß...bis jetzt.
    schönen sonntag
    andrea

    AntwortenLöschen
  2. Danke für den Tipp. Bin ein Anfänger und dankbar für jeden Rat. ;)
    Werde ich beim nächsten Projekt mit geraden Kanten gleich ausprobieren.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo, wo bekomme ich denn so ein Papier her?

    LG
    Melanie

    AntwortenLöschen
  4. @Melanie: dieses hier habe ich mal bei einem der Kurzwarenhändler auf dem Stoffmarkt erstanden. Das sind große Rollen. Es gibt sie aber auch z.B. beim Fadenversand von Burda o.ä...

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.