3. Dezember 2011

Gummikordel übernähen - ordentlich! {Tutorial}

Gummikordel als Verschlüsse kommen in meiner Kleinen Werkstatt recht häufig vor.
Und scheinbar ist meine Diva nicht die einzige, die, wenn man sie denn läßt, beim Übernähen dieser Kordel auf der Unterseite regelmäßig fette Fadenknäuel produziert.


Zumindest bin ich in letzter Zeit ein paarmal gefragt worden, wie ich es wohl schaffe, dass genau das nicht passiert (ich bin beeindruckt, wie genau Ihr Euch meine Bilder anschaut, Wahnsinn!!).
Jedenfalls bin ich zu gerne bereit, diesen abartig simplen Trick zu teilen, kann solch ein blöder Knubbel doch eine Näharbeit komplett entstellen - zumindest mein kleines Nähpedanten-Herz empfindet das so ;-)

Es ist nicht mehr als das:


Ganz normal bis unmittelbar vor die Gummikordel nähen (mit etwas größerer Stichlänge als normal wird es noch schöner) und dann geht es manuell weiter. Entweder mit dem Handrad oder mit dem hübschen kleinen Nadel-hoch-und-runter-Knopf an der Brother. Die Nadel einmal einstechen und wieder hochstellen. Was passiert, wenn Ihr die Gummikordel trefft, ist folgendes: der Oberfaden hängt im zähen Gummi, kommt nicht schnell genug wieder hoch und wickelt sich um den Unterfaden. Ihr habt also jetzt, wenn die Nadel wieder oben ist, zuviel Oberfaden unter dem Werkstück.

Und den zieht Ihr jetzt einfach wieder raus, indem Ihr den Oberfaden oberhalb der Nadel greift und so lange nach vorne zieht, bis Ihr deutlichen Widerstand spürt.
Das war der ganze Trick, jetzt liegt der Faden auf der Unterseite wieder glatt :-)


Zwei- oder dreimal wiederholen, bis man komplett über das Gummiband drüber ist....

Just stark naked magic *g*

Kommentare:

  1. Ich habe gerade etwas sehr hilfreiches gelernt. DANKE!
    Ganz liebe Grüße
    Bea

    AntwortenLöschen
  2. Soll ich Dir was sagen?
    Ich knutsch Dich nieder!
    Du rettest mich gerade!
    Was habe ich gestern geflucht und rumgeschnibbelt und diese sch*** Gummis verflucht!

    Liebes:

    YOU MADE MY DAY!!!

    DANKE!

    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. So oft habe ich das noch nciht gemacht. Aber bei mir hat es sehr gut funktioniert, an der Stelle oben und unten ein Stück Tesafilm drüber zu kleben. Ging ohne jeliches "Geknuddel" drüber und der Film war anschließen schön perforiert wieder abziehbar. Wie gesagt, noch nciht allzu oft getestet, aber die beiden Male die ich's gebraucht habe, hat es so gut funktioniert... Falls dann aber beim nächsten Mal nicht, werde ich mich an Deinen Tip hoffentlich noch erinnern. Danke dafür! ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Danke Danke Danke!!!! Mensch, endlich kann ich mich mal so richtig rantrauen. Super! Wird heute Abend sofort ausprobiert!

    AntwortenLöschen
  5. Ich gehöre ja auch zu denen, die schon gefragt hatten, da ich die gleiche Diva habe und kurz vor dem Verzweifeln stand :)
    Und was soll ich sagen...Seit ich es nach Deiner Anleitung mache, läufts PERFEKT!
    Danke nochmal!!!
    Liebe Grüße
    Doro

    AntwortenLöschen
  6. Super, vielen Dank!! Jetzt werde ich mich auch daran trauen und Gummibänder einnähen. Bislang habe ich aus lauter Verzweiflung aufgegeben.

    :-)

    LG bine

    AntwortenLöschen
  7. Wah, wie simpel! Ich hab manchmal aus lauter Verzweiflung ein Filzherz über den Fadenknubbel genäht ;o) Vielen Daaank!!

    Liebe Grüße von Caro

    AntwortenLöschen
  8. ... so genial einfach und sooooooo genial gut!!! Tausend Dank!!!

    gvlg
    Heike

    AntwortenLöschen
  9. mir ist das auch immer passiert. Ich drehe die Fadenspannung immer auf 1 hoch und dann klappts ;)
    aber der manuelle Weg ist auch ein toller Tipp!

    liebe Grüße Beate

    AntwortenLöschen
  10. Wow, vielen Dank für den Tipp!!!
    Jetzt trau ich mich doch auch mal wieder da ran.
    LG Katharina

    AntwortenLöschen
  11. genial! ........ ich bin begeistert!!!!! ich bin ja auch so eine ........

    danke für den tollen tipp!

    liebe grüße
    lina

    AntwortenLöschen
  12. vielen Dank!

    Das Problem kenne ich auch!

    viele Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  13. Na das muß ich mal ausprobieren.

    Gruß

    Steffi

    AntwortenLöschen
  14. Herzlichen Dank. ich denk dran.
    lG Marion

    AntwortenLöschen
  15. Genial!!! Danke für diesen Tip. Ich kann solche "unordentlichen" Stellen auch überhaupt nicht leiden...

    Einen schönen 2. Advent
    Teufelchen

    AntwortenLöschen
  16. Super!!! Danke für den Tipp!!
    Mein kleiner Mann hat übrigens den gleichen Kalenderinhalt :) ich war daher auch tatsächlich vor Mitternacht fertig, weile so schön vorgepackt war!
    Mache jetzt übrigens wieder Mandeln nach deinem Rezept! Mein Mann liebt sie und meinte es wäre inzwischen keine Bitte mehr sondern eine Erwartungshaltung :)
    Liebe Grüße,
    Kiki

    AntwortenLöschen
  17. Vielen Dank für deine Gummikordelanleitung. Das muss ich unbedingt das nächste Mal ausprobieren.

    Lieber Gruß, Muriel

    AntwortenLöschen
  18. DANKE für diesen Trick! Hätte ich ihn vor ein paar Tagen schon gewußt hätte ich ihn an meinem Stiftemäppchen schon ausprobiert ...

    Hab ihn mir auf meinem Blog nun schon verlinkt (DIY-Ideen) ...

    LG,
    Daniela (www.nadelias.blogspot.com)

    AntwortenLöschen
  19. Oh das ist toll das werde ich gleich morgen mal probieren ♥ DANKESCHÖN ♥

    AntwortenLöschen
  20. Ich glaube es ja nicht, genau dieses Problem hat mir vor zwei Tagen zum Fastrauswurf meiner Maschine gebracht ;D
    Muss ich direkt mal ausprobieren.
    Vielen DANK!!!

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen
  21. Oh mensch, wie oft hatte ich das Problem schon, dass ich nicht selber drauf gekommen bin.. :D

    Vielen Dank für den Tipp!

    LG

    AntwortenLöschen
  22. Einfach nur genial! Hatte auch immer Probleme damit! Ich werde morgen gleich dein geniales Lesezeichen ausprobieren und diesen Tipp dabei nutzen!!! Dein Blog ist toll!!!
    Liebe Grüße
    Astrid (Die Erdbeerfee)

    AntwortenLöschen
  23. Vielen Dank!
    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht!

    LG Miriam ( Verknöpft und Zugenäht)

    AntwortenLöschen
  24. Danke für den Tipp, der ist ja super. Ich werde es testen, das Problem habe ich nämlich auch.

    LG,

    Michi

    AntwortenLöschen
  25. Klasse Tipp!
    Vielen Dank, dass du bei der enemenemeins Problemlöser Mitmach-Aktion dabei bist!

    Sonnige Grüße
    Pamela

    AntwortenLöschen
  26. Klasse Idee! Hab mich auch schon oft darüber geärgert - über diese Knubbel.
    Werde gelegentlich testen !!
    DANKE !

    LG
    Katja

    AntwortenLöschen
  27. No way! So einfach geht das also. Wieder was gelernt. Danke!!

    LG Lilly

    AntwortenLöschen
  28. Danke, danke, danke für diesen Tipp! Ich war schon kurz vorm verzweifeln. Da hätte ich wohl schon eher mal suchen sollen!
    Liebe Grüße,
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  29. Danke für den Tipp. Ich habe nach der ersten schlechten Erfahrung einen weiten Bogen um die Gummikordeln gemacht. Dann wag ich es nochmal.
    Gruß
    Simone

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.