2. Oktober 2016

Rückblick { September 2016 }

Gelesen: Die "Kurze Weltgeschichte für junge Leser" - ich hatte das Hörbuch fürs Kleinchen rausgekramt (sehr empfehlenswert!) und hatte das Bedürfnis, das auch nochmal zu lesen - auch wenn ich nicht mehr ganz so jung bin ;-) - "Ein Mann namens Ove", "Feuerprobe", das neueste Buch aus der Andrea Schnidt-Reihe und natüüürlich auch "Wenn's ein Junge wird, nennen wir ihn Judith". 

Gesungen: "Remedy" von Adele, von morgens bis abends.
Liebe ich sehr!

Gesehen: Meinen Freund, den Fuchs - fast jedesmal, wenn ich Laufen war.
Den zeige ich Euch die Tage mal...

Gehört: Bauarbeiter. Inzwischen sind sie beim Schlitzeklopfen angekommen,
die Geräuschkulisse verändert sich.

Getrunken: Den ersten Tee, weil ich so gefroren habe. Aber nur morgens.
Mittags dann eher wieder Eistee ;-)

Gegessen: Viel jedenfalls! Das tolle Sommerwetter sorgte dafür, dass wir nochmal ganz viel gegrillt haben und am Wochenende auch oft auswärts (draußen) essen waren.

Gelitten: Unter einem dicken Erkältungskopf, immer noch denselben Rückenschmerzen und vor allem
unter der rasant um sich greifenden morgendlichen Finsternis.
Grässlich!

Gekocht: Suppe auf Vorrat, aus dem, was der Garten hergegeben hat.
Soulfood für die kalte Jahreszeit.

Gebacken: Geburtstagskuchen.
Und Brownies für meine fleißig lernende Große, Nervennahrung sozusagen.
Noch eine Woche Arbeiten und Tests an allen Ecken und Enden, dann sind wieder Ferien, hurra!

Gelacht: ganz schön oft mit der Lieblingsfreundin in diesem Monat.
Bei insgesamt fünf Kindern und einem Haufen anderen Kram gar nicht so selbstverständlich.

Gefreut: über einen tollen Fund bei einer Haushaltsauflösung:
Eine Speisekarte aus dem Jahr 1962, von einem Essen (Schildkrötensuppe! Zum Frühstück!) anlässlich eines Treffens des französischen Präsidenten und des deutschen Bundeskanzlers in Köln. Der Beginn des deutsch-französischen Freundschaftsvertrags. Und auf dem Deckel dieser Speisekarte haben sowohl Adenauer als auch Charles de Gaulle unterschrieben, ein paar persönliche Fotos dieses Treffens steckten auch noch darin.
Und ich wüsste so gerne, warum diese Karte in einer Trierer Garagenkiste schlummerte!

Geärgert: Dass wir jetzt ein weiteres, dickes, fettes Stromkabel auf dem Dach haben, rüber zu den neuen Nachbarn - genau über unseren Betten *örks*
Unfassbar, dass hier im Dorf der Strom munter weiter verlegt wird wie im Mittelalter.
(Naja, fast ;-)

Genäht: Einen ganz tollen Mantel natürlich.
Aber auch sonst ein bißchen was zum Anziehen und diversen Kleinkram.

Gestrickhäkelt: Ordnungsgemäße 30 Reihen an der Strickdecke, dazu zwei neue Spültücher gehäkelt und testweise drei Knäuel Wolle und eine neue Rundstricknadel (roooosa!) gekauft, weil ich mich zu gerne mal an einem dreieckigen Stricktuch versuchen würde. Muss aber noch ein wenig Mut sammeln...

Gekauft: Das müsste in diesem Monat ganz klar "Verkauft" heißen, denn ich habe endlich wieder angefangen, die abgelegten Klamotten vor allem des Kleinchens online einzustellen und zu verkaufen.
Ich liebe das, wenn die Stapel schrumpfen!

Gewagt: Wildfremde Menschen anzusprechen, um einer wirklich netten Frau aus dem Irak dabei zu helfen, hier wieder arbeiten zu können. Läuft. Langsam, aber es läuft :-)

Gespielt: Memory. Immerhin.

Gefeiert: Den Geburtstag vom Kleinchen :-)

Gesportelt: Ach, fürchterlich. Anfang des Monats habe ich nach der hitzebedingten Augustpause wieder losgelegt und war wider Erwarten sofort wieder richtig drin.
Dann habe ich mich aber erst total schwer getan, im neuen Schulrhythmus der Kinder meine Laufzeiten zu finden - und als ich das raus hatte, hat das Kleinchen seine obligatorische "Nach den Sommerferien"-Erkältung an mich weitergegeben. Und was das heißt, ist ja bekannt: sofortiges Sportverbot *humpf*

Gefühlt: Müüüüüüdigkeit. Eine unheilvolle Kombination aus Erkältung, aufkommendem Herbstwetter und plötzlicher morgendlicher Dunkelheit hat mich gerade komplett ausgebremst.

Geknipst: Viel Natur und Sonnenschein. Ich mache das wie Frederick, die Maus: Farben und Geschichten sammeln für die dunkle Jahreszeit ;-)


Kommentare:

  1. wow! tolle Fundsache! alles andere ist natürlich auch toll :-)
    liebe Grüße
    C.

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde, dass die Speisekarte sooo spannend klingt - könntest du mal ein Foto davon zeigen? Liebe Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unten in der Mitte ist eines von der Titelseite... Inzwischen ist sie sicher verwahrt, aber wenn ich nochmal drankomme, fotografiere ich es mal ab :-)

      Löschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.