24. Mai 2016

Sommer? Wo?

Ach egal jetzt. Tun wir einfach mal so, als ob ;-)
Auch wenn uns die Wettervorhersage von Tag zu Tag vetröstet - 
irgendwann MUSS es ja mal warm werden!


Nachdem ich heute den ganzen Tag lang immer wieder versucht habe, irgend eines der Kinder zu motivieren, mal schnell ein Foto von mir zu schießen ("Jetzt nicht! Später! Ooch, muss das denn sein? Später! Morgen reicht doch sicher auch noch!"), habe ich mich eben kurzentschlossen für die Variante Umziehen und Puppe rausschleppen entschieden. 
Nächstes Mal mache ich das gleich, geht deutlich schneller ;-) 

Es ist auch nur konsequent, denn auf eben dieser Puppe war das Shirt schon ein paar Wochen aufgezogen, 
obwohl nur noch der schon umgebügelte und gesteckte Saum fehlte. Eine Sache von fünf Minuten,
 sollte man meinen *kopfkratz*


Das Geheimnis lüftete sich nach Säumen und Anprobe, denn da fiel mir doch schon wieder ein, warum ich 
diese Joana irgendwann im frühen Frühjahr in die Ecke geschoben hatte:
Sie war insgesamt zu weit und vor allem viel zu lang.
Warum ich den Saum so gesteckt hatte, entzieht sich meiner Kenntnis *g*
Also unten großzügig wieder abgeschnitten, seitlich um eine Nahtbreite verschmälert, neu gesäumt, angezogen, gepasst!

Beim nächsten Mal nehme ich am Rückenteil in Taillenhöhe noch etwas Breite weg, muss ich mir direkt mal auf dem Schnitt vermerken. Da ich ein leichtes Hohlkreuz habe, ist dort schnell mal ein bißchen zu viel Stoff. 
Aber sonst: top!

Also ich wäre dann mal so weit und würde wärmeres Wetter nehmen ;-)

Kommentare:

  1. es ist wunderschöööön...tolles stöffchen und schnitt ist auch toll!!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  2. Deine Joana ist super schön! Auch der Stoff...genau meins!
    LG silke

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.