24. März 2016

Schnelles Oster-DIY { RUMS }

Am Wochenende haben wir mal ein bißchen Osterdeko im Haus verteilt.
Die fällt bei uns ja eher nicht so üppig aus, aber am Ende fand ich doch, dass am Fenster der Kleinen Werkstatt
definitiv noch was fehlte - vor allem, weil ich dort im Moment ganz schön viel Zeit verbringe ;-)


Also habe ich eine schnelle Oster-Girlande genäht.
Diese Hasen am Band machen sich aber auch super als Serviettenringe oder Karten-Anhänger -
mögt Ihr auch?


Als erstes sucht Ihr Euch eine schöne Hasenvorlage raus (meine ist von greenfietsen, allerdings ein ganzes Stück 
verkleinert) und zeichnet sie mit einem Zauberstift oder Kreide auf die rechte Seite Eures Stoffes.


Den Stoff nun links auf links (die "guten" Stoffseiten liegen außen) auf ein zweites Stoffstück legen 
und mit ein paar Nadeln fixieren.


Die Konturen einmal mit der Maschine nachnähen, dabei unten eine fingerbreite Öffnung lassen.
Durch die Öffnung schiebt man nun mit einem Stäbchen ein wenig Füllwolle - es reicht wirklich wenig, 
weder muss man die Ohren ausstopfen, noch muss die Wolle in jede Ecke kommen.
Es geht lediglich um ein wenig plastischen Effekt.


Nun die Konturen noch ein- oder zweimal im Shabby-Style umrunden, dabei wird dann auch die Öffnung 
am Boden geschlossen.


Anschließend mit der Spitze des heißen Bügeleisens den Zauberstift verschwinden lassen 
oder die Kreide wegrubbeln....


... und die Hasen knappkantig mit einer normalen oder Zackenschere ausschneiden.


In jeweils ein Hasenohr eine kleine Öse drücken (ich hasse.hasse.hasse diese kleinen Frickeldinger, die machen 
mir IMMER Ärger!! Aber so ein paar, das geht schon mal ;-)


Auf eine Kordel fädeln und dabei im gewünschten Abstand unter jedem Hasenohr 
einen Knoten ins Band machen.


Aufhängen, freuen ♥

Und weil das Schätzchen inzwischen ja das Fenster meiner Kleinen Werkstatt ziert und dort Osterfeeling verbreitet,
darf es noch rüber in den großen RUMS-Pool :-)

Weitere schnelle Oster-Ideen aus den letzten Jahren, auch kulinarische, hatte ich Euch hier im letzten Jahr 
schon mal zusammengesammelt - viel Spass beim Stöbern!

Kommentare:

  1. Sehr schön. Ähnliche habe ich aus Jeans genäht, auch ohne Wenden und im Shabby-Stil. Die Idee mit der Öse gefällt mir gut, auch wenn ich das Einschlagen derselben ebenfalls überhaupt nicht mag.
    LG und frohe Ostern von Anni | antetanni

    AntwortenLöschen
  2. Cool ist das ...Zack Boom fertig ist ein nettes Fensterhängerchen :)
    Liebe Grüße Patrizia

    AntwortenLöschen
  3. Echt süß und schnell gemacht. Muss ich mir merken. Schöne Ostern und lg
    Christine

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine schöne Idee. Jetzt überlege ich echt, ob ich noch auf die schnelle meine Reste verschiedener Patchworkstoffe zu so einer Girlande verarbeite. Sehr niedlich und dann auch noch so simpel in der Herstellung. Solche Anleitungen liebe ich ja! ;-)
    Danke für die Inspiration!

    LG Hilde

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Idee! Glaube, werde das noch schnell umsetzen.... oder nicht... Hach! Toll. Gerade im Leinenstyle!

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.