10. August 2015

Sonntagsausflug in die .Lorraine

Vergangene Woche haben wir den sonnigen und heißen Sonntag für einen sommerlichen Ausflug 
nach Frankreich genutzt - so schön war es!

Kommt Ihr mit?


Thionville ist eine der Städte, die von hier aus am schnellsten zu erreichen sind.
Trotzdem waren wir noch nicht oft dort, denn meist fällt die Entscheidung dann doch zugunsten der größeren Städte wie Metz oder Nancy, wenn man eh schon unterwegs ist ;-)
Dabei hat Thionville eine hübsche Moselpromenade, auf der man gemütlich entlang spazieren kann....


... und die Innenstadt verbreitet bestes Urlaubsfeeling.
Einkaufen kann man offenbar auch ganz gut - aber wir hatten ja Sonntag und beschränkten uns so ohne Kummer 
auf die diversen Boulangerien :-)


Bei den Kindern kam besonders der Tour aux Puces (der "Flohturm") gut an - 
nicht nur weil er so unglaublich dick ist.....


.... sondern weil darin angeblich noch Kanonenkugeln aus längst vergangenen Kriegen stecken ;-)
Mit sowas kann man die Fantasie des Kleinchens ja ohne Probleme tagelang beschäftigen!


Auf dem Rückweg stolperten wir am Straßenrand über ein pitoreskes Dorffest, womit die Frage, 
was wir wohl zu Mittag essen würden, schnell entschieden war:


Es gab frischen "Flam" aus dem Steinofen für alle und wunderbarste, französische Bratkartoffeln noch obendrauf. 
Wo wir schon mal dabei waren....


Unser eigentliches Ziel auf dem Heimweg war allerdings das Château de Malbrouck - das liegt nun wirklich 
unmittelbar hinter der Grenze und keine Dreiviertelstunde Fahrt von zuhause entfernt.
Schon unzählige Male sind wir an dem Hinweisschild vorbeigefahren, diesmal 
hat es endlich zum Abbiegen gereicht....


Zum Glück!


Gefunden haben wir eine ganz wunderbare Anlage, vorbildlich restauriert, mit einem tollen Rundgang
 durch die komplette Burg (im Moment beherrbergt sie eine Samurai-Ausstellung) und traumhafter Aussicht 
weit, weit über die Lorraine ♥






Schon schön hier, wo wir wohnen - völlig egal, ob diesseits oder jenseits der Grenze. 
Aber auf die andere Seite zu wechseln, ist trotzdem jedesmal wie Urlaub, egal, 
wie oft man das wiederholt ;-)

Kommentare:

  1. Mei..., das weckt die totale Sehnsucht nach Frankreich in mir! Als ich noch in Baden gewohnt habe, waren wir immer 1-2 Mal im Jahr im Urlaub da oder mal Abendessen oder mal Einkaufen...
    Jetzt komme ich gar nicht mehr hin. Italien ist ja ganz nett, aber Frankreich ist IMMER wie Urlaub für mich!
    LG Eva

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder! Das sieht nach einem entspannten Urlaub aus...

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.