16. Juli 2015

Ausgedient { RUMS }

In den vergangenen beiden Wochen war ich öfter im Schwimmbad als in den letzten 20 Jahren zusammen. 
Mindestens!
Das war keineswegs einem akuten Sinneswandel geschuldet - Schwimmbäder finde ich nämlich immer noch 
so richtig scheixxe und bin dankbar, dass diesen Kinderbespassungspart hier im Haus zuverlässig der Gatte übernimmt, 
sonst könnte vermutlich bis heute keines der Fluchtenkinder schwimmen *g* - sondern der Tatsache, 
dass das Kleinchen einen Schwimmkurs besuchte.


Schwimmen konnte sie zwar schon, so irgendwie, aber der letzte Kick fehlte ganz eindeutig und da ich finde, dass ordentlich Schwimmen können ein Muss ist, genau wie Lesen und Schreiben, durfte da jetzt mal ein Profi ran ;-) 
Zwei Wochen lang sind wir bei Temperaturen an die 40 Grad treu und zuverlässig jeden verdammten Tag in das 
Hallen(!)bad der Großen Stadt gefahren und da es dort, im direkten Drinnen-Draußen-Vergleich, fast
 angenehm kühl war, bin ich tatsächlich das ein oder andere Mal dort geblieben und habe 
auch meine Bahnen gezogen....
Statt Laufen quasi, denn das war bei dem Wetter wirklich komplett indiskutabel, 
selbst mitten in der Nacht!


Da schnell absehbar war, dass das sicher was wird mit den Schwimmkünsten des Kleinchens und weil mich diese glibbernassen Schwimmzeugknäuel in der Tasche ganz fürchterlich nervten (ich gebe zu, meine 
Toleranzschwelle ist da nicht wirklich hoch ;-), nahm ich mir schon nach der zweiten Stunde die Schwimmärmchen 
des Kleinchens zur Brust und nähte daraus garantiert wasserdichte Schwimmzeugbeutel. 
So. Nämlich.


In eines wandern seither immer meine Schwimmsachen, das kommt auch bestimmt mit in den Urlaub - 
dann allerdings vermutlich eher als sichere Verpackung für den e-Reader! 
Schon alleine, weil man ein Etui in dieser Kreischfarbe immer sofort in den Untiefen der Strandtasche findet ;-)
Das andere bekam die wirklich ganz liebe und überaus erfolgreiche Schwimmlehrerin zum Abschied geschenkt.


Und meine fleißigen Schwimmkinder - nicht nur das Kleinchen schwimmt jetzt schnell und zuverlässig mit Seepferdchenbeweis, auch die Große hat die Gelegenheit genutzt, trainiert und sich das nächste Schwimmabzeichen abnehmen lassen - die bekommen natürlich auch noch welche.
Der nächste Satz ausgediente Ärmchen liegt schon bereit!

Und mein Prototyp, der darf jetzt noch schnell rüber in den großen RUMS-Pool :-)

Kommentare:

  1. Geniale Idee!!! Sieht super aus :-)
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Ist das cool!! Sehr schön, da hat der Schwimmkurs ja gleich mehrere tolle Sachen hervor gebracht! ♥ Wir haben hier ein Natur-Freibad, das würde dir vielleicht auch gefallen. :o)

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Sehr coole Idee! Das muss ich mir unbedingt merken. :-)

    AntwortenLöschen
  4. Das ist mal eine echt geniale Idee! Wahnsinn! Ich bin total begeistert <3

    Liebe Grüße, Carmen

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ja eine geniale Idee mit den Schwimmflügeltäschchen! Total klasse! Da hat sich der Schwimmkurs für deine Kleine ja doppelt gelohnt! ;-)
    Liebe Grüße, Damaris

    AntwortenLöschen
  6. Eine tolle Idee. Das muss ich unbedingt mal nacharbeiten.

    Liebste Grüße
    Fräulein Mai

    AntwortenLöschen
  7. Das ist einfach klasse, das find ich super. Sowohl die Schwimmkünste (hier fehlt einfach noch das Durchhaltevermögen zum Seepferdchen) als auch das Täschchen. SEHR praktisch. Wie hast du denn den Reißverschluss wasserdicht gekriegt?

    LG, Luci

    AntwortenLöschen
  8. Sehr sehr cool !!!
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  9. Super tolles Upcycling- Projekt und der RV passt perfekt dazu!

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine coole Idee! Und super, dass deine Kinder so eine Freude am Schwimmen haben!

    Lieber Gruß
    Steffi

    AntwortenLöschen
  11. Wie geil ist das denn bitte???? Irgendwo müsst ich doch auch noch solche Dinger haben.....

    Echt ne coole Idee.

    LG
    Pamy

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.