12. Juli 2014

12 von 12 { Jul 2014 }

Am 12. des Monats macht man zwölf aussagekräftige Bilder von seinem Tag - so funktioniert 12 von 12.
Und wer dieses Spielchen allmonatlich mitmacht, seht Ihr wie immer hier bei Caro in der Liste :-)
Mein Tag war sowas von unspektakulär, das glaubt kein Mensch.
Aber da müsst Ihr jetzt durch, hilft ja nix *g*


Mein Tag beginnt, wie die meisten anderen, mit Spülmaschine-Ausräumen.
Das Bild habe ich gemacht, weil ich mich in dem Moment ganz spontan sehr darüber gefreut habe, dass sich inzwischen wirklich nur noch ganz wenig Plastik unter unserem Küchenequipment befindet :-)


Das Kleinchen war Brötchen holen für ein leckeres und langes Frühstück.


Der Gatte haut probehalber mal noch ein paar weitere Fliesen aus der Küche.
Man kann jetzt wirklich nicht mehr sagen, dass sich das Chaos auf ein kleines Eckchen beschränkt und eigentlich steht dieser Punkt auf unserer akribischen "Küchenbaustelle bei laufendem Betrieb"-Liste noch ein paar Punkte weiter unten. Aber ich verschließe ganz fest die Augen, denke, was erledigt ist, ist erledigt....


.... und halte in der noch dreckfreien Ecke mit Wochenend-Blumen dagegen, die ich beim schnellen Mist-Quark-vergessen-Einkauf spontan mitgenommen habe.


Und mit einem ganz großen Wochenend-Kuchen ;-)


Irgendwann gegen Mittag kommen wir dann auch zum Bettenbeziehen und -machen.


Nach dem Essen verziehe ich mich kurz in die Kleine Werkstatt und widme mich noch ein bißchen der Urlaubsgarderobe :-)


Mit den Kindern zusammen räumen wir die Schuhkiste im Flur.
Wie es da drin aussieht, ist mir grundsätzlich schnuppe - das Prinzip, dass die Kinder die Schuhe da einfach reinfeuern dürfen, ist ja gerade der Grundstein dafür, dass sie es auch tun und die Treter nicht im Flur rumfliegen. Aber spätestens, wenn sich der Deckel nicht mehr schließen lässt, sollte man mal ausmisten *g*
Auf dem Boden der Kiste warten übrigens Schleifpapier, Farbe und Pinsel seit über einem Jahr darauf, die Kiste in ein weißes Schätzchen zu verwandeln. Falls ich das irgendwann mal schaffe, passen noch zwei Paar Schuhe mehr rein.


Nach einer gemütlichen Samstagskaffeerunde fährt das Kleinchen mit dem Papa ins Schwimmbad, sie trainiert auf's Seepferdchen ;-)


Und auch die Große hat Termine: sie ist im Ehemaligenteam ihrer alten Grundschule und singt da gerade im "Kakteenoberstimmenchor" *g* bei einem wirklich großartigen Musical mit, das wir gestern abend schon sehen durften. Der Kaktus-Kopfschmuck muss glücklicherweise nur noch heute halten, der ist inzwischen wirklich mehrfach repariert...


Hah, allein zuhaus! Sport!
Da ich aber wirklich NULL Lust habe, raus laufen zu gehen, probiere ich eine neue DVD aus, da die App, mit der ich jetzt fast ein Jahr lang jeden zweiten Tag trainiert habe, langsam keinen Fortschritt mehr bringt. 
Nun also Shred - jeder, der es macht, ist begeisert, aber ich habe ja Grausliges darüber gelesen, wahnsinnig hart am Anfang, pure Quälerei... Deswegen war ich angenehm überrascht, dass ich die erste 20-Minuten-Einheit problemlos durchgehalten habe. Meine Euphorie hielt so lange an, bis ich später mal runter in die Gartenküche musste und auf der Treppe feststellte, dass mir irgendwie die Kontrolle über meine Oberschenkelmuskeln abhanden gekommen ist ;-) Inzwischen komme ich vermutlich ohne fremde Hilfe noch nicht mal mehr von der Couch hoch. Soviel also dazu. 
Morgen dann wieder *öffz*


Und da ich das ganze Sportgewese ja nicht zur Gewichts- sondern "nur" (haha) zur Schmerzreduktion betreibe, gönne ich mir hinterher diese wunderbare Pizza, die der Gatte und das Kleinchen zwischenzeitlich mit nach Hause gebracht haben. 

Und jetzt also: Couch, Fußball, Häkelnadel.
Die Granny-Decke liegt jetzt wirklich in den allerletzten Zügen :-)

Kommentare:

  1. Von wegen unspektakulär. Sieht nach schönem Samstag aus.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  2. Heute wird allerorten bei "12 von 12" genäht. So auch bei dir. Schön!
    GLG
    Astrid
    P.S. Nähe auch Feriengarderobe für Tochter & Enkelin....

    AntwortenLöschen
  3. huch, ich sehe Gemeinsamkeiten! hatte gerade den selben Stoff unter der Nadel (viellicht morgen bei MKW) und die HEMA Schühchen haben hier auch Einzug genommen und auch das Sportprogramm kommt mir sehr bekannt vor;) aber statt gehäkelt habe ich beim Spiel gestrickt!
    Gruß, r

    AntwortenLöschen
  4. Musste gerade lachen, da ich heute auch zum erstmal Shred gemacht habe. Die erste Treppe war da schon ziemlich gemein zu mir. :)

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.