30. Juni 2014

Mangold-Quesadillas { Fingerfood I }

Im Moment gibt es ja recht häufig  Fußballspiele zur besten Abendessenszeit und das bedeutet für uns:
TV-Dinner !
Und damit das nicht in wilder Couchsauerei ausartet (und man möglichst wenig den Blick vom Spielgeschehen
wenden muss ;-), bevorzuge ich dabei Fingerfood *g*

Heute zum doppelten Achtelfinale (boah, meine Nerven!! Der gestrige Abend war ja schon wirklich extrem aufregend - aber ging ja nochmal gut. Heute nehme ich es gerne etwas entspannter :-) gibt es Quesadillas, die sind nämlich auch kalt noch lecker - und eignen sich im übrigen auch mal wieder hervorragend am nächsten Tag als Pausenbrot...


Dazu muss man 400-500 Gramm Mangold verlesen und waschen. Alternativ schmeckt auch Spinat hervorragend (und Blattspinat aus der Tiefkühlung geht natürlich auch, den muss man nach dem Auftauen bloß ordentlich ausdrücken). Zwei Zwiebeln und eine Knoblauchzehe fein hacken und in etwas Olivenöl in einer Pfanne glasig dünsten. Mangold dazugeben und zusammenfallen lassen.
Mit Salz und Pfeffer würzen, herausnehmen und abkühlen lassen.
200 Gramm Käse reiben - Beemster, Cheddar oder mittelalten Gouda (oder Mittelalter-Gouda, 
wie das Kleinchen immer sagt *g*).
Eine ausreichend große Pfanne (bei uns muss immer die Crêpe-Pfanne herhalten ;-) auf mittlere Hitze bringen und einen (von insgesamt acht benötigten) Tortilla-Fladen hineingeben. Wir nehmen meist die aus Maismehl oder halbe/halbe.
Mit je einem Viertel der Mangoldmischung und des Käses belegen, einen zweiten Tortilla-Fladen oben drauf geben und andrücken. 

In der Pfanne rösten, bis der Fladen auf der Unterseite etwas Farbe annimmt (einfach mit dem Pfannenwender anheben und nachgucken ;-) und dann wenden. Je nach Konsistenz der Fladen geht das gut mit dem Pfannenwender, ansonsten drückt man einen großen Teller auf die Pfanne, wendet mit Schwung und lässt den Fladen dann zurück in die Pfanne rutschen. Auch diese Seite rösten, bis sie Farbe annimmt und der Käse schmilzt. Sollte nicht beides ungefähr zur selben Zeit eintreten, muss man die Hitze etwas anpassen *g* 

Den fertigen Fladen auf einen großen Teller gleiten lassen und mit dem Pizzaschneider achteln.
Aus den restlichen Zutaten drei weitere Quesadillas zubereiten und warm oder kalt servieren.

Guten Appetit ♥

Und was wir in der Vorrunde bisher noch so gegessen haben, das werde ich versuchen, Euch nach und nach auch noch zeigen....

Kommentare:

  1. Das klingt wirklich lecker und vor allem praktisch. Abendessen auf dem Sofa kommt mir bekannt vor :-) liebe Grüße Anni

    AntwortenLöschen
  2. Oh was für ein tolles Rezept für lange und gemütliche WM-Abende auf dem Sofa. Ich liebe Quesadillas, vor allem weil sie mein absolutes Lieblingsessen in Chile waren. Echte chilenische Quesadillas sind aber noch mit Pilzen und Möhren gefüllt, nichts desto trotz super lecker und jetzt freue ich mich wirklich, dass ich das Rezept auch zu Hause nach kochen kann ;) DANKE<3
    Ganz liebe Grüße Mademoiselle Häp von http://mademoisellehaep.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. oah, klingt das lecker! Und grade hab ich das Maismehl, das hier jahrelang im Vorratsschrank stand,genervt in einem Brot verbacken. Zu blöd aber auch *grummel*
    LG Zora

    AntwortenLöschen
  4. mmmh, lecker, das wird morgen gleich kopiert.
    Ich freu mich drauf und auf alle weiteren REzepte auch.
    LG Marion

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht sehr lecker aus! Muss ich mir merken.
    LG Alex

    AntwortenLöschen
  6. mmmhhh, klingt total lecker :) Normalerweise kauf ich ich die immer - ist eine gute Idee und geht ziemlich schnell...
    hast du Lust dich bei meiner Rezeptelinkparty zu verlinken?
    http://cherrysworld14.blogspot.co.at/2014/06/ich-starte-meine-neue-rezepte-linkparty.html
    GLG, Geraldine

    AntwortenLöschen
  7. Hmmmm... ich geh dann morgen mal Mangold kaufen... :-D

    AntwortenLöschen
  8. Hört sich total lecker an. Das Rezept habe ich mir direkt mal abgespeichert.
    Vielen Dank!
    Einen tollen Fußballabend. Auf das unsere Jungs gleich gewinnen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.