14. April 2014

Upcycling-Tasche

Schon vor einer ganzen Weile wurde in der Kleinen Werkstatt ein ganz besonderer Wunsch an mich herangetragen:
Eine Tasche für eine junge Dame - aus einem ganz besonderen Stoff, nämlich einer alten Tischdecke der Uroma.
Hach, sowas liebe ich ja :-)


Herausgekommen ist eine klassische Beuteltasche, mit nur einem Träger zur Abwechslung und damit gut zum Quertragen geeignet. Das in den Ecken angeordnete Tischdeckenmuster machte sich ganz wunderbar bei dieser Taschenform und mit der blauen Blümchen-Bettwäsche aus meinem Fundus kam noch ein bißchen mehr Farbe ins Spiel.....


Zusätzlich zum Wickelverschluss gibt es drinnen noch eine extra verschließbare Tasche 
für Handy oder Schlüssel.


Spass hat das gemacht - und überhaupt habe ich gerade wieder so viele Taschen im Kopf, dass ich gar nicht weiß, wo anfangen *zuhülf* Aber wenn wir weiter morgens so zäh aus dem Bett und in den Tagestritt kommen, wie heute, dann habe ich zumindest in den nächsten Tagen sehr viel Zeit zum Nachdenken ;-)

Kommentare:

  1. Hallöchen,
    die Tasche ist ganz zauberhaft. Ein (fast) einfacher Schnitt..aber das Stöffchen macht den Beutel zu einen ganz besonderem Hingucker!
    Liebe kreative Grüße von
    Nanny

    AntwortenLöschen
  2. Sehr, sehr schön geworden. Mir gefallen die praktischen Details. Bin schon gespannt auf die Taschenflut, die dann wahrscheinlich auf uns zukommt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist traumhaft schön geworden! Hach...diese Farben, zum dahinschmelzen!
    Ja so alte Stoffschätzchen haben schon was!
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. wow, was für eine tolle Tasche, toller Stoff - einfach genial!!! Eine tolle Idee
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.