9. Dezember 2013

Markttag

Der Hunger hat uns gestern trotz des usseligen Wetters 
in die Große Stadt getrieben.


Vor der Nahrungssuche haben wir aber noch einen Umweg zum Exzellenzhaus gemacht, 
denn dort war gestern Flohmarkt.


Osterflohmarkt, Sommernachtsflohmarkt, Mädchenflohmarkt oder Weihnachtsflohmarkt - die Exhaus-Flöhe sind thematisch über das ganze Jahr verteilt und immer schön, finde ich.


Was sicher nicht zuletzt am Ambiente liegt *g*


Am morbiden Charme des Exhaus hat sich seit meiner Jugend nichts geändert, 
aber es ist sehr gemütlich morbid ;-)


Und klarer Vorteil, zumindest im Winter: der Flohmarkt findet zum allerüberwiegenden Teil drinnen statt.
Außerdem gibt es absolut und ausschließlich Altes zu kaufen, und das kann man gar nicht hoch genug schätzen....


Derart zufriedengestellt habe ich mich im Anschluss dann auch fast ganz freiwillig in den 
Weihnachtsmarkttrubel ziehen lassen.


Der Trierer Weihnachtsmarkt ist mit Sicherheit einer der schönsten Stadtmärkte überhaupt, aber da sich das rumgesprochen hat, ist er auch immer verdammt voll. Wir beschränken uns meist auf die domseitige Hälfte, dort ist es etwas weitläufiger, es gibt leckeres Essen - und, ganz wichtig:


Die Krippe :-)
Die kommt beim Kleinchen auf der Prioritätenliste noch vor dem riesigen, alten Karussell!
Und alles andere muss warten, bis wir es mal vormittags in die Stadt schaffen - dann ist es nämlich auch auf dem Hauptmarkt noch besinnlich *g*


Ach, und fündig geworden bin ich auf dem Flohmarkt natürlich auch:
zwei wunderbare, alte Wimmelpuzzle werden uns ab jetzt das Warten auf das Christkind verkürzen.
Je 280 Teile (nachgezählt!) - da hat das Kleinchen was zu schaffen ;-)

Kommentare:

  1. Da werden Erinnerungen wach! Das Ex-Haus habe ich glaub ich nie im Hellen betreten, aber an die wilden Zeiten dort denke ich gerne zurück. Und der Trierer Weihnachtsmarkt... Ich finde auch, dass er einer der Schönsten seiner Art ist. Leider war ich seit Jahren nicht dort. In der leider meist stressigen Vorweihnachtszeit sparen wir uns den Besuch der Heimat und an den Feiertagen ists dann ja leider zu spät. Das bedaure ich eigentlich schon immer seitdem ich weggezogen bin. Danke für die schönen Fotos! LG, Olivia

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Bilder hast Du mitgebracht :)
    auf einem Flohmarkt im klassischen Sinn war ich schon ewig nicht mehr, obwohl ich ja bekennender Sammler allerlei alter Gebrauchsobjekte bin *lach* aber ich schaue mir immer wieder gerne die Fundstücke anderer Sammlerinnen oder Sammler an :)
    Lieben Gruß und Dir eine schöne Woche
    Björn :)

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.