11. September 2013

Was war in der Kiste? [August-Review]

Unsere Biokiste im August fehlt noch!
Mensch, ich komme momentan gar nicht hinterher und morgen ist schon wieder der Zwölfte ;-)


Woche 1:
Ein Kopf Salat, Paprika zum Füllen, Möhren, Pilze und Tomaten. Äpfel, Nektarinen und Zwetschgen für einen Kuchen.
Dazu Eier, Käse, Grillwürstchen, Vanillepulver, zweimal helles Dinkelbrot (Ciabatta und Flockenbrot) und zwei Dinkel-Müslistangen. 
Letztere mag ich zu gerne und man kann sie auch wunderbar einfrieren und auftoasten....


Woche 2:
Kohlrabi, Lauch, Paprika, Möhren, Spitzkohl, Tomaten, Salat und eine Gurke.
Pflaumen für einen Kuchen, Trauben und eine Ananas *kreisch* - auf dem Schiff habe ich mich kaum von etwas anderem ernährt und seither gab es kein einziges Stück mehr...
Dazu Eier, Käse, eine Portion Gulaschfleisch, ein helles Dinkel-Ciabatta und zwei Dinkel-Müsli-Stangen.


Woche 3:
Rotschalige Kartoffeln und mehlige für Kartoffelbrei, Zwiebeln, Möhren, Blumenkohl, Tomaten und ein Spaghetti-Kürbis. Der wird am Stück gekocht und danach geschlachtet ;-) Das Innere sieht aus wie Spaghetti und wird auch so verwendet. 
An Obst Äpfel, Mirabellen und Zwetschgen.
Dazu Eier, Käse und eine Portion Gulaschfleisch.


Woche 4:
Ein Mords-Salatkopf, Brokkoli, Tomaten und Paprika zum Füllen.
Äpfel, Trauben, Bananen, Zwetschgen und Mirabellen.
Dazu Eier, Käse, Rindergeschnetzeltes, ein Dinkel-Ciabatta und ein Dinkel-Nuss-Stuten.

***

Insgesamt merkt man an der Kiste deutlich, dass wir momentan einiges an Obst und Gemüse selber ernten. Mangold, Gurken, Bohnen, Kohlrabi, Teltower Rübchen, Zucchini, Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren, Kirschen und die weltbesten Nektarinen zum Beispiel.

Kommentare:

  1. Hmmmm lecker sieht das alles aus!
    Ich liiiebe Spitzkohl. Aber Tochterkind leider nicht....hatte neulich auch einen in der kiste und möglichst kindkompatibel zubereitet: in der wokpfanne mit zwiebel, schinkenwürfeln und sahne gedünstet. Dazu nudeln. O-Ton Tochter: "ohne den kohl ganz lecker!"...humpf.
    den spaghettikürbis hat mein biohof auch, wie ist der geschmacklich? Hab mich noch nicht ran gewagt ;-)
    Glg katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der schmeckt nach dem, womit Du würzt *g*
      Viel Eigengeschmack hat er nicht....
      Spitzkohl essen hier GSD alle, Deine Variante muss ich auch mal ausprobieren ♥

      Löschen
  2. Hallo!
    Ich überlege schon so lange, eine Biokiste zu bestellen.
    Über welchen Anbieter bestellst du denn deine Biokiste?
    viele Grüße,
    Julischka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für die Info.
      Deine Biokisten sehen aber auch immer so lecker aus!

      Löschen
  3. Liebe Frau Fluchten,

    danke danke danke für Ihre Inspiration mit der Biokiste. Morgen werde ich meinen ersten Biokisten-Monat beenden. Und Überraschung: Wir verbrauchen wirklich alles! Teilweise ist das Obst schon am selben Tag weggefuttert.

    Besten Dank und liebe Grüße,
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Quasi für Dich ;-)
      http://pungieng.blogspot.de/2013/09/biokiste-und-was-draus-wird.html

      Löschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.