12. August 2013

12 von 12 [ AUG 2013 ]


Da ist ein Land der Lebenden
und ein Land der Toten.
Und die Brücke zwischen ihnen ist die Liebe -
das einzig Bleibende, der einzige Sinn.


Der erste August-12er auf diesem Blog, in dem es keinen Kuchen zu sehen geben wird.
Weil ich zum ersten Mal seit über zehn Jahren keinen gebacken und eine Treppe tiefer getragen habe.
Nichts hätte ich lieber getan.
Und meine Oma wäre heute an ihrem 90. sicher sehr stolz gewesen, auch wenn sie das natürlich niemals zugegeben hätte ;-)
Happy Birthday, da oben im Himmelbett!


Der Morgen startete für mich mit einem Intermezzo in der Kleinen Werkstatt.
Es wird.. *winkezubianca*


Das Kleinchen war unerwartet früh wach und ist gleich mit dem Papa zu Oma und Opa entschwunden, denn die Große hatte vormittags noch einen Termin beim Osteopathen. 
Hat sie genossen und wir waren auch flott wieder fertig.


Bei Oma gab es ein frühes Mittagessen und zuhause habe ich das spät-eingeschlafene-und-früh-wieder-aufgestandene Kleinchen erst mal ins Bett geschickt. Diesem Kind kann man sagen "Leg Dich mal hin und schlaf ein bißchen" und es macht genau das *g*


Die Große packte derweil ihre Nähmaschine ein (mit der sie im Übrigen gar nicht mehr so froh ist, sie hätte gerne eine etwas weniger bauerntrampelige und spekuliert im Geheimen auf meine!!)....


... denn sie hatte mit ein paar Freundinnen noch ein Nähkränzchen-Date bei Marina in der Extrawurst.
Ferien rocken!
Eine tolle Tasche hat sie genäht, ich muss mal ein Bild machen.


Das Kleinchen, das im Auto reichlich Zeit hatte, wieder komplett zu erwachen, zog im Anschluss mit einem Geschenk zu einer Geburtstagsparty los.


Zeeeeeeeeiiit für MICH - mit einem Carokaffee, frisch geerntetem Gartenobst-Müsli und einem Buch im Strandkorb. 
Die Hausarbeit kann mich heute mal, so.


Zwischendurch aufgrund der unmittelbaren räumlichen Nähe mal ein bißchen 
zur Kindergeburtstagsparty gespinkst :-)


Dann fing es an zu tröpfeln und ich bin mit dem Sportstudio vom Wochenende auf die Couch umgezogen.... 
So eine Mediathek ist ja schon was Feines!


Beide Kinder wieder eingesammelt.
Strömender Regen, zum ersten Mal seit ewig.


Wieder zuhause erst mal das ziemlich klamme Kleinchen in einer heißen Wanne versenkt.
Danach waren nur noch Abendessen und Bett gefragt - gelungener Tag also ;-)


Mich führte mein Weg noch auf den Friedhof, nachdem im Haus Ruhe eingekehrt war.
Kerze statt Kuchen. Und die Sonne schien da auch schon wieder vom Himmel, als hätte sie den ganzen Tag nichts anderes gemacht....

Wer heute noch alles dabei ist mit seinen zwölf Bildern vom 12. des Monats,
seht Ihr wie immer auf Caros langer Liste!

Kommentare:

  1. Siehste, dieser Mittag hat ja doch ganz gut für dich ausgesehen! Super, ich freu mich! Und auch über die schöne Tasche deiner süßen Großen ;) Ich hoffe, ihr konntet das ein oder andere und den noch fehlenden Knopf verschmerzen?!?!?
    Es war soooo schön- und wuselig :D

    Ganz liebe Grüße!
    Marina

    AntwortenLöschen
  2. Ein schöner und echter Tag, mit Regen und Traurigkeit, aber auch viel Leben und Freude. Tolle Bilder! Herzlich, Janu

    AntwortenLöschen
  3. einmal das Müsli zum mitnehmen bitte ;)
    schöööne Bilder Frl. Fluchten !!!
    GLG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  4. *seufts* Deine Oma kuckt jetzt runter und freut sich, dass es Euch gut geht!

    <3

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schön geknipst und auch wunderschön geschrieben...
    Toll.

    VLG Alexandra

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.