2. Juli 2013

Was war in der Kiste? [Juni-Review]

Unsere Biokiste im Juni:


Woche 1: 
Kartoffeln, Spitzkohl, Kohlrabi, Möhren, Radieschen, Spargel, Tomaten, Salat, eine Salatgurke.
Äpfel, Bananen und Rhabarber, eine Zitrone.
Dazu Eier, Käse und Grillfleisch.


Woche 2:
Äpfel, Bananen, Pfirsische, Pflaumen und eine Mango.
Salat, Tomaten, zwei Salatgurken, Blumenkohl, Möhren, Paprika, Zucchini und Mairübchen.
Vom Gemüse und den Tomaten mehr als sonst, weil da auch noch Rohkost und Tomate-Mozzarella-Sticks für den Geburtstag der Großen eingeplant waren.
Dazu Eier und drei Sorten Käse. Mein Favorit diesmal: sehr leckerer Mai-Gouda mit Schnittlauch.


Woche 3:
Brokkoli, Möhren, Spitzpaprika, Bohnen, eine Salatgurke, Tomaten und ein Kopf Salat.
Bananen, Aprikosen, Nektarinen und Erdbeeren.
Dazu Eier, zwei Sorten Käse und ein unglaublich leckeres Tomatenbrot.


Woche 4:
Petersilie, China- und Blumenkohl, Möhren, Lauch, eine Salatgurke, Tomaten.
Bananen, Äpfel, Erdbeeren und Aprikosen.
Dazu Eier, Käse, Grillfleisch und ein Dinkel-Einback.


Inzwischen können wir das ein oder andere auch schon im Garten ernten, neben dem nicht nur optisch leckeren Mangold auch Salat, Zucchini, Erdbeeren und Himbeeren.
Entsprechend bestelle ich dann auch weniger in die Kiste, die ist da glücklicherweise ganz flexibel.

Kommentare:

  1. Was hast du denn aus den mairübchen gemacht? Hatte letzte woche auch welche in meiner kiste und noch warten sie im gemüsefach auf ihre zubereitung ...gglg katja

    AntwortenLöschen
  2. Boah das sieht wie immer grossartig aus. Wir setzen grad mit der Kiste aus, ist etwas teuer gewesen die letzten Monate, möchte aber spätestens im Herbst wieder einsteigen.
    Wie immer lieben Dank fürs Zeigen.

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.