6. April 2013

Samstagmorgen

Nichts ist schöner als das erste Frühstück der Woche, bei dem alle Fluchtenleute zusammen am Tisch sitzen :-)


Neuerdings macht die Tatsache, dass es samstags plötzlich Brötchen in Laufweite gibt, und zwar leckere, unser Glück perfekt. Das Holen übernimmt unsere Große und dafür bekam sie gestern endlich einen standesgemäßen Beutel, denn hier ist es kein Problem, seine Tasche selbst mitzubringen und über den Tresen zu reichen ;-)


Der Schnitt ist selbst zusammengeklöppelt, mit aufgesetztem Tunnel für das Durchzugband zum Verschließen. Und mit langem Träger zum Quertragen - ihre Hände braucht die Große nämlich für die Nachbarstüten und die nötige Balance beim Rollerbladen *g*


Und das Brötchengeld muss man nun auch nicht mehr aus der Jackentasche kramen.....


Für den Beutel habe ich endlich mal wieder ein Stückchen von dem wunderbar-folklorigen Chirp-Ornaments-Stoff  abgeschnitten - mit dem bin ich wirklich geizig *streichel*


So weich gebettet landen die Brötchen nun also auf unserem Küchentisch - und was wir morgen früh essen, das werden wir dann sehen....

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag! ♥

Kommentare:

  1. Ooooh, ist die Tasche schön. Da würde ich auch gerne Brötchen kaufen gehen. :)
    Lg, M.

    AntwortenLöschen
  2. Solche Brötchenbeutel ernten neidische Blicke - zu recht!
    Deiner ist besonders schön. Das "angeklickte" Geldtäschechen ist eine tolle Idee.
    Liebe Grüße Inge

    AntwortenLöschen
  3. Der Brötchenbeutel ist toll geworden und mit dem tollen Stoff ♡würde ich auch geizen! Liebe Grüße und einen schönen Sonntag! Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee - der Beutel ist echt schön geworden!
    Liebe Grüße!
    Eva

    AntwortenLöschen
  5. Hach, ist der aber schön!!!!...und ne tolle Idee auch.....
    GGLG
    Simone

    AntwortenLöschen
  6. Super, ich freue mich schon darauf, wenn meine groß genug dafür ist ;)
    lg dodo

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine super Idee, die hab ich mir gleich mal notiert, falls du nichts dagegen hast! Wir sammeln nämlich immer Kleingeld vom Einkaufswagen, aus dem Auto und aus Jacken- und Hosentaschen, was dann im Brötchensparschwein landet, aber da ist so ein kleiner Geldbeutel direkt an der Tasche ja viel, viel praktischer. Danke für die tolle Idee!
    Viele Grüße,
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  8. So einen Brotbeutel brauche ich auch unbedingt! Den kleinen Beutel bräuchte ich zwar nicht, aber diese ewigen Papiertüten sind ja nun wirklich unnötig und so ein Beutel ist viel schöner.

    LG
    und vielen Dank
    Petronella

    AntwortenLöschen
  9. die ist aber tres chic geworden ... wie lange muss ich jetzt warten bis mein kleiner das Brötchenholen übernimmt???

    lgr, ute.

    AntwortenLöschen
  10. Hach, herrlich, ich rieche beinahe die Brötchen! So geht man/frau/kind doch gerne los und reicht voller Stolz die Wundertasche über Tresen! das Pärchen sieht zauberhaft aus! ganz liebe Grüße, JULE

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.