20. November 2012

Frau Fluchten übt Stricken

Hach, ich hatte ganz vergessen, wie schööööööön das ist.....

Stricken habe ich schon ganz früh von meiner Oma gelernt und es lange Zeit auch gerne und oft praktiziert. Jetzt allerdings hatte ich seit sicher 20 Jahren keine Nadel mehr in der Hand ... Und da ich ja eine ziemlich ausgeprägte Arthrose in den Fingern habe, hätte ich vermutlich aus Angst vor den Schmerzen nie wieder damit angefangen, wenn mir nicht neulich mein Hausarzt genau dazu geraten hätte. 
Bewegung hilft, und so ;-)


Also habe ich mir das schöne { Strickbuch } geschnappt, das schon seit einer Weile verlockend auf meinem Couch-Bücherstapel lag, ein Knäuel Wolle von der Großen geborgt und losgelegt. Erstmal nur völlig sinnfrei geradeaus, um wieder ein Gefühl dafür zu bekommen und verschiedene Muster auszuprobieren. Immer schön das Buch im Schoß, habe ich sogar endlich gelernt, selbst eine erste Reihe zu stricken!!

Das ist etwas ganz Besonderes für mich, denn Zeit meines Lebens lief das so: "Oma, kannst Du mir bitte eine erste Reihe stricken??" und sie machte... Aber meine Oma wird bald 90, und ich fand, es wäre an der Zeit, mich diesbezüglich zu emanzipieren ;-)
Mit dem grünen Kuschelstrick versuche ich mich jetzt zum ersten Mal an etwas Tragbarem, und dann auch noch gleich völlig frei Schnauze *spannung* 

Und ja, Bewegung hilft wirklich! 
(Noch besser wäre es allerdings, wenn ich von rechts nach links stricke könnte - aber das können selbst die meisten Linkshänder nicht, habe ich gelernt. Und ich scheitere schon daran, mir das überhaupt vorzustellen *g*)

Kommentare:

  1. SchÖn!

    Ich kann "nur" häkeln aber dafür die allerverschiedensten Sachen. ;o)
    ...vom Loop über platte Buttons mit Fliepi und ohne *grins* bis hin zu
    kleinen Hosen-Taschen-Zaubersäckchen.
    NIX! is vor MIR und meiner Nadel sicher *kicher*

    Ich wünsche Dir viel Erfolg weiterhin.

    Liebe Grüße von Sarah,
    die sonst immer still mitliest und bloglos ist.

    AntwortenLöschen
  2. Deine ersten Versuche sehen schon toll aus - ich stricke ja selber total gerne und freue mich immer wieder über jede Socke die ich fertig gestrickt habe :)
    Heute Abend gehts wieder weiter!
    LG Anny

    AntwortenLöschen
  3. schön das du wieder strickst und es sogar für deine Gesundheit förderlich ist ;-) Dann werden wir ja ab und an auch mal was gestricktes bei dir bestaunen dürfen ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Na das sieht doch schon sehr vielversprechend aus. Stricken ist zudem gut für die Nerven ;-). Für mich gehört Stricken einfach zum Winter dazu.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht doch schon mal ganz toll aus! Ich bin auf weitere Ergebnisse gespannt.

    Liebste Grüße

    Jenni

    AntwortenLöschen
  6. danke für den tip das bewegung hilft .. den ich habe es auch n den fingern... dann will ich mal häkeln :o)

    AntwortenLöschen
  7. Wunderbar. Es gibt so viele schöne Stricksachen (kleinere - wegen der Erfolge) die frau immer brauchen kann. Lob an deinen Arzt, Bewegung ist wirklich das a und o. Ist halt nicht immer bequem.
    LG Silvi

    AntwortenLöschen
  8. *hihi*
    Auch ich hatte 20 Jahre "Strickpause" und dann ging´s rund ;)
    Ist ja eigentlich wie Fahrrad fahren. Man verlernt es nicht.
    Ich nehm immer gerne dicke Wolle und große Nadeln, umso schneller ist man dann fertig. *harhar*
    Bin schon auf dein tragbares Teil gespannt!
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  9. Oh wie schön ich habe das stricken auch von meiner Oma gelernt. Aber egal ob es um's stricken oder nähen ging sie konnte einfach alles. Bei uns im Dorf war sie dafür bekannt, dass sie Handschuhe mit Norwegermuster stricken konnte da konnten die gekauften nicht mithalten.
    Für uns Kinder hat sie sehr schöne Sachen genäht. Leider ist sie vor einigen Jahren gestorben aber wenn ich stricke muss ich sehr oft an sie denken.
    Viel Spaß beim stricken
    Sonja

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.