25. Mai 2012

Alles meins :-)

Die habe ich Euch noch gar nicht gezeigt:
Meine Große hat zur Kommunion natürlich auch ein eigenes "Gesangsbuch" bekommen, also eines dieser Gebetbücher, die auch in der Kirche ausliegen. Ich wollte ihr eigentlich einen Umschlag dazu nähen, aber sie wollte unbedingt denselben weißen Einband, "den alle haben" ;-)


Ja, was soll's - dann näh ich eben MIR einen *g*


Aus zwei Vintage-Restchen natürlich, Ehrensache....


... und mit Bindeband und Trägern. 
Ich gehe nämlich oft ganz ohne Tasche in die Kirche!


Ich habe selbst lange kein eigenes Gebetbuch mehr gehabt, das von meiner Erstkommunion ist irgendwann verschütt gegangen und dann taten es immer die aus der Kirche. Als mein Opa gestorben ist, hat mir meine Oma dann seines gegeben - für die Große, wenn sie zur Kommunion kommt. Bis dahin habe ich es immer genommen und festgestellt, dass ich auch wieder ein eigenes möchte.
Nicht zuletzt auch deshalb, weil darin die vielen kleinen Andenkenkärtchen ihren Platz finden, die man hier zu Kommunionen oder Beerdigungen bekommt. Ich mag die sehr und schaue sie mir fast immer in der Kirche an - es sind viele ganz alte dabei, zum Beispiel von meinem Papa :-)
Schöne Erinnerungen sind das und irgendwie auch ein Sinnbild für das, was Kirche ausmacht - sie ist ein Ort für gute und auch für ganz schlechte Zeiten....


Im unerschöpflichen Fundus meiner Schwiegermama habe ich dann auch noch den passenden Rosenkranz gefunden - ganz einfach und sicher nicht wertvoll, aber total schön und sowas von Siebzigerjahre, dass er unbedingt mit mir kommen musste.

Jetzt bin ich wieder gut ausgestattet ;-)


Und die Bilder davon, die habt Ihr ja schon gesehen ;-)

Ich wünsche Euch einen wunderbaren Start ins lange Pfingst-Wochenende!
Wir wohnen schon wieder seit Tagen auf dem Balkon und im Garten - was habe ich das vermisst....

Kommentare:

  1. Ist das hübsch geworden. Mit und alles farblich passend - sogar die Lesezeichen. Ich stehe auch total auf alte Erbstücke. Die müssen nicht wertvoll sein. Die Geschichten, die sie erzählen sin 1000 Mal mehr wert.

    LG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Richtig schön geworden. Und die Stoffe sind einfach ein Traum :)
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  3. dir auch ein ganz wunderbares pfingstwochenende!

    liebste grüße sendet michèle

    AntwortenLöschen
  4. Oh, wie schön! Das ist eine klasse Idee mit der Hülle, ich glaub, ich näh das nach, wenn ich darf!

    LG Mama Kunterbunt

    AntwortenLöschen
  5. Deine wunderbare Tasche macht mir ja auch fast wieder Lust auf ein eigenes Kirchengesangsbuch. Das sieht so fröhlich und genussvoll aus und passt doch eigentlich sehr gut zum katholischen Glauben. Inzwischen bin ich wegen meinen Kindern eher in evangelischen Kirchen unterwegs, aber zumindest in der Schweiz ist es bei beiden das gleiche Buch. Ganz zufälligerweise sind mein Mann und ich dieses Jahr auch beim Heilig Rock gelandet und das hat zu ganz vielen angeregten Diskussionen geführt. So soll es sein. Dank deinem Post hab ich mich gleich wieder an die schönen Tage in Trier erinnert.
    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde die Idee total klasse, da ich schon länger mit der Idee spiele meinem Gesangsbuch ein schöneres Aussehen zu geben. Ob ich das so hinbekomme??

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.