6. April 2012

Karfreitags-Ei(n)erlei


Aus so einem geschenkten Tag versucht man ja, das Optimum herauszuholen :-)
Und da der Kinderkreuzweg-Termin der Großen uns recht früh aus dem Bett scheuchte, blieb viel Zeit für große und kleine Erledigungen. Wie zum Beispiel...


... endlich einen Ast für das kleine Küchenfenster organisieren, an dem die gesammelten Kindergarteneier-Werke der letzten Jahre einen würdigen Platz finden.


... eine klitzekleine Portion Eier färben.


... ins feiertagsfreie Nachbarland fahren und sich dabei ein bißchen amüsieren.


... nach karfreitagskompatiblem Mittagessen suchen.


... superspitzenleckere Rucola-Pizza essen.


... ein Kommunion-Outfit fürs Kleinchen finden und damit einen weiteren Punkt auf der To-Do-Liste abhaken.


.... den Sandkasten umsetzen und dann spontan auch noch die Wäschespinne.


... einen leckeren Teig ansetzen und dann auf die Couch sinken.
Putzen stand eigentlich auf der Liste, aber man muss Prioritäten setzen *g* Das Wetter war einfach viel zu schön und morgen ist ja auch noch ein Tag...


Kommentare:

  1. putzen kann man immer... so nen tollen tag erleben net ;-) den ast find ich besonders schön... letztes jahr hat emmi 2 eier gemacht.... dieses jahr "nur" nen eierbecher bemalt ;-) aber wir kriegen so nen ast sicher auch noch voll ;-)

    schöne ostern :-*

    AntwortenLöschen
  2. Das klingt nach einem wirklich fantastischen Tag! Wie schön!

    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  3. das schild ist ja lustig, gibts bei uns nicht, hier gehen die kinder ohne vorwarhnung "kleppern".
    schönes kommunionsoutfit für die schwester.
    ...und putzen war gestern und heute angesagt.

    lg andrea

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.