26. Februar 2012

{ geburtstagssüß }

Eigentlich wollten wir heute den Geburtstag der Großen noch ein bißchen feiern, mit OmaOpaTantenbesuch, weil sie an ihrem großen Tag am Mittwoch ja selbst eingeladen war.
Nun haben wir das aber mit Rücksicht auf das hustende, krächzende und fiebernde Kleinchen (und den gesunden Besuch!) verschoben und essen den Kuchen alleine ;-)


Gewünscht war ein Schokokuss-Kuchen, immer wieder gerne genommen und blitzschnell gemacht:

Man backe einen Biskuitboden in einer Tartelettform (oder kaufe einen, wenn man nachts Bücher vorgelesen und eindeutig zu wenig Schlaf abbekommen hat) und gebe darauf folgendes Topping:
9-12 große Schokoküsse von den Waffelböden befreien, zerdrücken und mit 250 Gramm Magerquark und 2-3 Eßlöffeln Zitronensaft verrühren. 2 Becher Sahne steifschlagen und unterheben.
Lecker ist er auch mit einem Schokobiskuit, man kann ihn zwischen Boden und Creme noch mit Kirschen oder Erdbeeren belegen oder mit einer Portion Kirschgrütze :-)

Der Kuchen ist für meine Große, die Kerze jedoch für fräulein text, lingonsmak und mat & mi, deren { initiative sonntagssüß } mich nun schon ein ganzes Jahr lang mit unzähligen leckeren Inspirationen und Rezepten versorgt hat.

Danke dafür und happy birthday! :-)

Ansonsten?


Beschäftigen die Große und ich uns heute endlich mal wieder hiermit. Ich hoffe, morgen kann ich den Papierstapel endlich mal komplettieren - und vielleicht auch mal verschicken *hüstel*
Zeit wär's...


Das Kleinchen nutzt derweil das durch Krankheit legitimierte süße Nichtstun und versorgt uns flächendeckend mit Prinzessinnen-Gemälden. Nach einer sehr ausgeprägten Wickinger-Phase in den letzten Wochen mal ganz was anderes ;-) Das ist übrigens nicht ihr Name da oben (zum Glück, sonst bekämen wir sicher  auch noch ein Plätzchen im Chantalismus-Blog *g*), aber immerhin kommen schon ein paar der passenden Buchstaben darin vor.

Kommentare:

  1. Der Kuchen sieht lecker aus und ist so schön einfach gemacht. Auch die Einladungskarte gefällt mir echt gut (soweit man das beurteilen kann *g*) und das gemalte Bild vom Kleinchen ist einfach süß! Ich werde hier nur mit Baustellen-, Zug- oder Feuerwehrbildern beglückt (wenn überhaupt, denn Malen gehört nicht zu den Lieblingsbeschäftigungen des Sohnes) und hätte gerne mal so ein farbenfrohes Prinzessinnenbild in meiner Sammlung *gg*.

    Schönen Sonntag noch und gute Besserung ans Kleinchen!
    LG Jessica

    AntwortenLöschen
  2. gute besserung an das kranke kleinchen und einen negerkuss esse ich gleich so, vielleicht kurz mal in die mikro geworfen! ich hoffe du hast mein danke-post an dich gesehen. ansonsten hier noch mal tausend dank <3
    lg
    kerstin

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.