17. Oktober 2011

Frau im Spiegel

... trägt:



Schal - wie an mindestens 300 anderen Tagen im Jahr auch.



Und zum Schal:  JOANA  :-)
Natürlich in der langen Version, in die ich mich sofort ganz unsterblich verliebt hatte. Sowas trage ich schließlich fast immer - wenn ich nicht gerade einen Rock über der Jeans habe...



Und natürlich auch mit langem Arm. Wer fast das ganze Jahr über Schal trägt, der trägt auch immer lange Arme *g* Die langen schwarzen "Bündchen" sind ein Spontan-Recycling - mangels schwarzem Jersey in meinem wirklich umfangreichen Stoffdepot habe ich einfach die Ärmel von einem zu kurz gewordenen Longsleeve genommen.

Und das schwarze Mittelteil, woher kommt dann das? werdet Ihr Euch fragen - ähm, das ist ein Stück aus einem riesigen, schwarzen Loop vom Kleider-Schweden *hüstel* Jetzt habe ich einen kleineren schwarzen Loop - und eine Joana. So geht das, wenn man nicht warten kann ;-)



Und die Röschen da am Ausschnitt, die sind ebenfalls improvisiert. Das ist eine lange Geschichte, die damit zu tun hat, dass ich Bündchen eigentlich immer so annähe: deutlich ausreichend langen Streifen schneiden, mit Zug annähen und den überstehenden Rest abschneiden. Da der Loop-Jersey aber erheblich weniger Zug hatte, als erwartet, merkte ich nach zwei Dritteln der Runde, dass das Bündchen zu kurz ist (jaja, Nachmessen wäre eine gute Idee gewesen ;-) Wuntentbrannt habe ich also den Stoff aus der Maschine fahren lassen, in Gedanke schon beim Auftrenner - und dabei ein wenig von der gegenüberliegenden Schulter mit dem Ovi-Messer abgesäbelt *aaaaaahh* Glücklicherweise war noch ausreichend über, um das Bündchen festzunähen, bloß ein paar winzige Löchlein blieben.
Unter der Deko ;-)


Und als es dann ganz fertig war, das Schätzchen, war irgendwas nicht richtig, hatte mehr was von Schlafsackhemd, und überhaupt.... *unzufriedenzuppel* Nach ausgiebiger Betrachtung vor dem Spiegel wurde mir klar, dass ich einfach zu klein bin. Ich habe dann das Oberteil nochmal um etwa 10 cm gekürzt - et voila: kein Sack mehr weit und breit, sitzt super :-)

Ihr seht, das war kein unproblematischer Start für Joana und mich - aber immerhin passt sie perfekt zu den geliebten Stiefeln! Und es spricht für den Schnitt, dass ich trotz allem die Lust nicht verloren habe. Im Gegenteil: gäbe es hier in der Näh-Diaspora auch nur EINEN schönen Campan oder Ringeljersey (es gibt keinen einzigen, ich war überall!!), dann würde ich gleich heute die nächste nähen :-)

Kommentare:

  1. Wirklich seeeehr schön, liebe Frau im Spiegel. Hast Du prima gemacht.

    Achja, apropos Stiefel: Da kam doch am Samstag tatsächlich ein e.sprit Paket auch hier an, mit Schnürstiefel in braun, die auch noch super gepasst haben. Aberaberaber...diese 10cm Absatz (sinds doch fast, oder ?) waren mir einfach ein bissl zu hoch...ein paar cm weniger und sie wären perfekt gewesen. Schade *seufz*.

    LG, Liane

    AntwortenLöschen
  2. *lach*Komm mal auf meine Seite....
    Da hat mir schon jemand vorgeschlagen eine Selbsthilfegruppe zu bilden,für die Joana-Süchtigen.
    Ich habe jetzt Nr.3 genäht
    (die lange Version habe ich mir übrigens auch kürzen müssen) und könnte gleich weiter machen.
    Deine würde ich auch sofort nehmen :)

    Liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  3. Gerade die Kombination von schlichtem Ringeljersey und diesen süßen Röschen macht das zu meiner favorite-Joana, die ich bis jetzt gesehen habe! So ungefähr stelle ich mir meine erste auch vor ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Das siht ja richtig toll aus. Bei mir würde es eher wie eine Wurstpelle aussehen aber längstgestreift ginge es auch. Die Stiefel sind genial.
    Einfach nur toll.
    LG anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,

    zum einen muss ich deine Joana loben, sieht wirklich super aus...

    und zum anderen muss ich deine Ehrlichkeit loben.
    Finde ich toll, wie offen du den Entstehungsprozess beschrieben hast.
    LG
    made-lein

    AntwortenLöschen
  6. *gg* Joana hat wirklich Suchtpotential. Ich habe auch in einer Woche 3 Stück genäht und mich in Unkosten gestürzt, um Jersey bestellen zu können :-D

    Die Röschen am Kragen sehen toll aus, zum Glück war das Bündchen zu kurz ;)

    Liebe Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  7. boah frl.fluchten! die joana ist grandios schön! gerade der schwarze streifen ist spitze! und wenn man noch so schmale Hüften hat wie du sieht das so klasse aus!!!! schön!!! jersey und ich werden nur leider keine Freunde..nicki und ich leider auch nicht ;)
    ach und deine nähbeschreibung... herrlich *gacker* !!!

    AntwortenLöschen
  8. eine sehr schöne Joana hast du dir gezaubert! meine hat mir auch ein paar solcher Probleme gemacht :) aber jetzt liebe ich sie!

    LG
    Sabine ♥

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.