25. August 2011

Taschenwetter ;-)

Zunächst einmal möchte ich mich von Herzen für die vielen lieben Kommentare bedanken, die Euch zu den Kissensäcken eingefallen sind :-* Für mich sind sie auch eines der liebsten Projekte der letzten Wochen, deswegen freue ich mich besonders darüber!
In den nächsten Tagen zeige ich Euch auch noch des Gatten und meine Modelle, versprochen...



Das schwül-heiße Wetter der letzten Nächte hat mich mal wieder zum Taschennähen getrieben. Bei klebrigen 25 Grad kann ich wirklich alles besser als schlafen!



Herausgekommen ist eine "Boleo Tas", das Schnittmuster, über das ich neulich beim Klavierstunden-Warten gestolpert bin - Liebe auf den ersten Blick, die sich beim Nähen vertieft hat! Die Form ist soooo schön und es passt richtig viel rein...



Ich habe sie allerdings leicht abgewandelt - mit Wickelknopf-Verschluss und vor allem nicht wie gedacht als Wendetasche genäht. Soviel konnte ich von den pinkfarbenen Graziela-Herzen beim besten Willen nicht opfern. So ist der kreisrunde Eingriff hier auch nur ein Fake statt einer echten Tasche ;-)



Das Schnittmuster ist übrigens ein belgisches, auf flämisch geschrieben. Und die Tasche selbst, wenn man sie gedoppelt arbeitet wie vorgesehen, ziemlich aufwändig. Ich war skeptisch, musste aber feststellen, dass mein Niederländisch-Leseverständnis doch recht hoch ist. Und das Verfolgen diverser Nähbloggerinnen aus den Niederlanden sorgt scheinbar dafür, dass die Fachterminologie sitzt *g* In Verbindung mit den vielen Fotos in der Anleitung kann man es also durchaus wagen...

Kommentare:

  1. Also ich finde diese Tasche ganz toll. Mir geht es auch oft so, dass ich von meinen geliebten Stöffchen nicht so viel opfern möchte. Bin da etwas geizig.
    Liebe Grüße von Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Schon wieder so was Schönes!!! :o)
    Sonnige Grüße, Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Die Tasche ist wuuuuuuuunderschön!!!

    Liebe Grüße
    Kristin

    AntwortenLöschen
  4. Ja, wunderschön sieht sie aus...und die Form...wunderbar!
    Da macht es dann ja auch nix, wenn man weniger schläft und dafür so etwas fabriziert, oder?

    Liebe Grüße,
    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Ist die SCHÖN!!! Ich will auch mal wieder nähen *heul* Aber, ein Ende der Ferien ist absehbar :-)
    LG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Die ist ja toll! Mit dem Guckloch, entzückend! Zum Abkühlen beim Schlafen kann ich dir einen Mentholrollstift empfehlen im Nacken, vorsichtig bei den Schläfen (darf ja auf keinen Fall in die Augen) und ich gebs auch gern noch am unteren Rücken bei der Wirbelsäule drauf, dauert ein paar Minuten und dann hat man einen tollen Kühleffekt am Körper!
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Die Tasche ist dir wunderbar gelungen. Sieht wirklich ganz klasse aus.
    LG LeNa

    AntwortenLöschen
  8. Hi,

    das Schnittmuster bekommt man auf anfrage auch auf Englisch!!!!

    Diddeldummm...

    Liebe Grüße

    Ale

    AntwortenLöschen

Hey, ich freue mich über jeden Kommentar ♥
Leider kann ich Euch momentan die Sicherheitsabfrage mal wieder nicht ersparen, denn ansonsten bin ich den ganzen Tag damit beschäftigt, lästige Spams zu löschen :(
Ich hoffe auf Euer Verständnis.